DIRT 5

Bild Codemasters

Die DIRT 5-Weltreise führt Spieler an einige der aufregendsten, exotischsten und malerischsten Orte der Welt. Von Metropolen wie New York und Rio de Janeiro, bis zu den entlegenen Regionen Griechenlands und Chinas – Globetrotter kommen auf ihre Kosten.

Dort finden dann aggressive Rennen in einer Vielzahl von Fahrzeugklassen statt – von Buggys über Trucks bis hin zu Rock Bouncern, sowie klassischen und modernen Rallye-Autos.

Der umfangreiche und „story-getriebene“ Karriere-Modus wurde in jeglicher Hinsicht erweitert und beinhaltet Events und Herausforderungen auf einigen der anspruchsvollsten Strecken. Bevor es auf den Track geht, ist Kreativität angesagt.

Der bisher umfangreichste Editor aller DIRT-Spiele bietet zahlreiche Individualisierungsmöglichkeiten. Der Spielfortschritt in DIRT 5 ist non-linear angelegt und ermöglicht es Spielern, an mehreren ihrer jeweilig bevorzugten Events teilzunehmen.

In DIRT 5 kehrt der beliebte Split-Screen-Modus für bis zu vier Spieler zurück. Die vollständige Liste der Spiel-Modi wird in Kürze bekannt gegeben, doch, so viel sei verraten, ein Modus stellt die Kreativität in den Vordergrund schreit förmlich nach Couch-Ko-op mit Freunden bzw. Online-Matches gegen die besten DIRT-Fahrer der Welt.

Bild Codemasters

Codemaster hat über die Jahre viele Erfahrungen mit den unterschiedlichen Rennsimulationen gemacht. Und diese Erfahrungen fließen auch in diesen Titel ein. Dabei geht es nicht nur von Rennen zu Rennen, nein, hierbei wird eine zusammenhängende Geschichte erzählt.

Am Anfang, weil alles noch neu ist, bekommt man einen Mentor zur Seite gestellt. Nicht weit von dem entfernt meldet sich auch gleich ein Rivale zu Wort. Die Geschichte als solches ist in fünf verschiedene Abschnitte unterteilt. Hier kann man verschiedene Veranstaltungen besuchen.

Welche man nimmt, ist eigentlich egal, denn dieser Besuch hat keine Auswirkung auf die Geschichte. Je erfolgreicher, umso besser, denn wir werden von potenziellen Sponsoren beobachtet.

Bild Codemasters

Die Werbung gehört dann an das Fahrzeug, welches vom Spieler entsprechend gestaltet werden kann. Insgesamt engt aber die Spielgeschichte den Spieler überhaupt nicht ein, nein man hat hierbei seine spielerischen Freiheiten.

Im Spiel gibt es verschiedene Autoklassen, die man wiederum anhand der Rennstrecke wählen soll. Schließlich verhalten diese sich sehr unterschiedlich.

Fazit

Herausgekommen ist ein Rennspiel, was einiges vom Spieler abverlangt, denn es steht nicht nur Action im Vordergrund, nein, viel Geschick ist gefordert. Optisch macht das Spiel einen soliden Eindruck.

Und man will dabei immer sich selber den Schmutz aus dem Gesicht wischen, so realistisch wurde das Spiel gestaltet. Aber auch Anfänger werden behutsam durch das Menü und die Fülle der Möglichkeiten des Spiels geführt.

Daher, wer gerne mal so richtig aufs Gas treten will, hier kann man es ohne Punkte zu erhaschen tun.

Publisher: Codemasters

Auch Interessant

Über Wilfried Just 8878 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kann ich selber auf fast 15 Jahre Spielerfahrung zurückblicken. Das Bild wurde von Juli gezeichnet.