Paw Patrol: Mighty Pups – Die Rettung der Abenteuer-Bucht

Bild BANDAI NAMCO Entertainment

Ein Meteor ist über der Abenteuerbucht herabgestürzt und hat der PAW Patrol mächtige Kräfte verliehen sowie die Stadt ins Chaos gestützt.

Nun müssen die Freunde ihre neuen Fähigkeiten benutzen, um die Stadt wieder sicher zu machen. SpielerInnen können ihren Lieblingswelpen wählen und mit diesem heldenhaften Herausforderungen überwinden.

Jedes Mitglied der PAW Patrol hat seine ganz individuellen Fähigkeiten, mit denen es 13 Missionen und vier zusätzliche Minispiele zu meistern gilt, u.a. Pup-Pup Boogie. Das Spiel zeigt die beliebten Schauplätze aus der Serie und gibt auch die Missions-Anweisungen in deren Stil wieder.

Paw Patrol ist bei den Kindern beliebt. Einmal sind es die Animationen und anderseits wünschen sich viele Kinder einen Hund, der mit ihnen die unterschiedlichsten Abenteuer erlebt. Das Besondere an diesem Spiel ist, die Kinder brauchen keine Lesekenntnisse, denn alles funktioniert über eine Sprachausgabe.

Bild BANDAI NAMCO Entertainment

Das macht das Spiel so auch für jüngere Spieler reizvoll. Hinzu kommt, dass alle Helden, Chase, Rubble, Marshall, Everest, Skye, Rocky, Zuma und Tracker spielbar sind. In verschiedenen Missionen müssen die Helden Aufgaben lösen und diese sind sehr vielseitig. Zwischendurch werden Hundeknochen eingesammelt, die Punkte darstellen.

Weiterhin werden diverse Abzeichen eingesammelt und hat man eine entsprechende Anzahl eingesammelt, gilt die Aufgabe als erfüllt. Aber beim Lösen der Aufgaben müssen die Eigenschaften der einzelnen Helden kombiniert werden, sonst kann man die Aufgabe nicht lösen.

Auch hier wird mittels Sprachausgabe den Kindern mitgeteilt, wer sich jetzt an die Aufgabe heranwagen soll. Weiterhin stehen neben den Missionen auch kleine Minispiele zur Verfügung.

Bild BANDAI NAMCO Entertainment

Auch können die Spieler im Kooperationsmodus gemeinsam die Aufgaben am Bildschirm lösen.

So können die Eltern und die Kinder gemeinsam spielen und werden dadurch auch gemeinsam Spaß am Bildschirm haben.

Fazit

Paw Patrol: Mighty Pups – Die Rettung der Abenteuer-Bucht ist ein gelungenes Spiel für die Switch. Die Macher haben sich viel Mühe gegeben und dem Spiel eine komplette Sprachausgabe verpasst, so dass das Spiel auch schon für Kinder ab 4 Jahren spielbar ist.

Ein Spiel, was in dem Fall nur weiterempfohlen werden kann, denn das Spiel kommt komplett ohne Gewalt aus, aber ist trotzdem actionreich.

Leider kommt es an einigen Stellen vor, dass das Spiel hängen bleibt. Hier bleibt zu hoffen, dass die Entwickler noch einmal ein Update anbieten, um diese kleinen Fehler zu beseitigen.

  • Konsole Nintendo Switch
  • Hersteller BANDAI NAMCO Entertainment

Auch Interessant

Über Die Redaktion 9664 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kommen wir selber auf fast 15 Jahre Spielerfahrungen zurückblicken.