Nintendo Spielstudio

Bild Nintendo

Gemeinsam mit Nintendo verlosen wir drei Softwarepakete „Spielstudio“.

Computer sind aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Sie werden von Programmen gesteuert, die von Menschen geschrieben wurden, und die Fähigkeit zum Programmieren zählt für viele als eine der wichtigsten des 21. Jahrhunderts.

Programmieren trainiert das logische Denken und die Problemlösungsfähigkeiten. Wenn Eltern der Technik nicht die Kinderbetreuung überlassen, sind Spielzeuge mit Künstlicher Intelligenz in Ordnung, sagen Experten. Den menschlichen Kontakt ersetzen sie nicht.

Ist es ein Wunder oder Teufelswerk, wenn die Puppe plötzlich spricht? Bei der Frage danach, ob künstlich-intelligentes Spielzeug den Kindern nutzt oder schadet, driften die Meinungen der Eltern auseinander.

Bild Nintendo

Spiele verändern die Welt, ganz so einfach ist es nicht. Aber Spiele bewirken etwas, denn man kann mit Hilfe der Spielpädagogik, welche vor allem in der sozialen Arbeit, Sozialpädagogik oder im Unterricht eingesetzt wird, einiges verändern.

Spielpädagogik steht dabei im Schnittpunkt der drei großen gesellschaftlichen Aufgaben Bildung, Kulturarbeit und Jugendarbeit.

Eigene Spiele entstehen lassen

Wer schon immer davon geträumt hat, ein eigenes Spiel zu erschaffen, kann sich mit Spielestudio für Nintendo Switch austoben: Der Titel ist europaweit exklusiv im Nintendo eShop erhältlich.

In interaktiven Lektionen, für die keinerlei Vorkenntnisse nötig sind, kombinieren die Spieler:innen sogenannte Knotixe miteinander, die elementare Aspekte des Programmierens visualisieren und dadurch intuitiv begreifbar machen.

Bild Nintendo

Durch die farbenfrohen wie ulkigen Fantasiewesen erschließen sich angehende Entwickler:innen auf unterhaltsame Weise die Grundlagen der Spieleentwicklung. Das fertige Spiel können sie dann online und lokal mit anderen teilen.

Was sind Knotixe?

In Spielestudio stehen Dutzende von Knotixen bereit, die alle eine spezielle Funktion erfüllen. Diese Funktion entspricht ihrer Persönlichkeit.

Die kleinen Charakterköpfe helfen dabei, Spiele von Grund auf zu gestalten. Indem Spieler:innen sie auf verschiedene Arten miteinander verbinden, lernen sie, wie ein Videospiel funktioniert.

So können sie etwa eine menschenähnliche Spielfigur erschaffen und mithilfe eines Sticks bewegen, indem sie das Männchen-Knotix mit dem Stick-Knotix verbinden.

Bild Nintendo

Auf diese intuitive Weise erschließen sie sich die Grundlagen der Spieleentwicklung und können viele unterschiedliche Arten von Videospielen erstellen: von klassischen 2D-Jump-’n‘-Runs über rasante Kart-Rennen bis hin zu dynamischen Weltraum-Actionspielen!

Die Knotixe sind gewitzte Kerlchen voller Persönlichkeit. Jedes von ihnen übernimmt eine bestimmte Rolle in deinem Spiel.

Knopf – Knottix
Wenn es darum geht, auf Knöpfe zu hauen, ist dieser zur Stelle.

Spielbildschirm – Knotix
Dieser Knotix hat alles im Blick und hilft dabei, das Spiel perfekt in Szene zu setzen.

Unter diesen Link erfahren Sie mehr über diese kleinen Helfer.

Wer Spielestudio erstmals startet, beginnt im Modus Interaktive Lektionen. Hier treffen die Spieler:innen erstmals auf die schrulligen Knotixe. Sie vermitteln ihnen Schritt für Schritt und in humorvollen Lektionen das Grundkonzept der visuellen Programmierung.

Zugleich sind die Einheiten so gestaltet, dass sie für alle Spieler:innen verständlich sind – unabhängig von ihrer Videospielerfahrung.

Bild Nintendo

An einzelnen Kontrollpunkten können die Entwickler:innen in regelmäßigem Abstand ihr Wissen auf die Probe stellen, indem sie kleine Rätsel oder Aufgaben lösen.

Im Modus Freies Programmieren können sie dann das Gelernte in die Tat umsetzen und ihre eigenen Spielideen zum Leben erwecken.

Mit einem bloßen Tastendruck wechseln sie zwischen dem Programm- und dem Spielbildschirm hin und her, so dass sie jederzeit ausprobieren können, wie sich ihre Kreation spielt.

Aufgabe

Welches Spiel würdest du mit Hilfe der Knotixe gern entwickeln?

Hinweise

Die Antworten schicken Sie bitte per mail an Verlosung at kinderspielmagazin.de oder an unsere Anschrift Kinderspielmagazin, Buschbreite 6, 39116 Magdeburg.

Die persönlichen Daten des Teilnehmers werden zur Abwicklung des Gewinnspieles elektronisch verarbeitet und gespeichert.

Bild Nintendo

Die im Rahmen des Gewinnspiels erfassten Daten dienen ausschließlich der Ermittlung der Gewinner und werden keiner darüberhinausgehenden Verwendung zugeführt, insbesondere nicht an Dritte übermittelt.

Ausnahmen sind die Daten der Gewinner, die an die Agentur/ Verlag der Preisausgabe weitergeleitet werden.

Teilnahmeberechtigt sind alle Personen ab 18 Jahren, die ihren ständigen Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland haben.

Wenn Sie an diesem Gewinnspiel teilnehmen, gehen wir davon aus, dass wir Ihre Adresse an den Verlag oder Agentur weiterleiten können, so dass die/der Preis Ihnen zugestellt werden kann. Die Adresse wird ausschließlich nur der Gewinnspielaussendung verwendet.

Falls Sie dieses nicht wünschen, teilen Sie uns dies bitte in der Mailantwort mit.

Erhältlich Die Software ist im Nintendo Shop jetzt erhältlich (ab 10.09. im Handel)

Einsendeschluss 15.10.2021

Kennwort: Nindento

Auch Interessant

Über Die Redaktion 9798 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kommen wir selber auf fast 15 Jahre Spielerfahrungen zurückblicken.