MABULA

Bild Steffen Spiele

Zum ersten Mal habe ich die Spiele von Steffen auf dem Spielmarkt kennengelernt. Das war Anfang der 2000er. Der Spielmarkt findet in Potsdam statt. Dieser Markt ist nicht mit den Messen oder Leipzig zu vergleichen.

Es geht zwar um das Thema Spiele, aber viel weitergefasst als eine Spielmesse. In Potsdam, auf der Halbinsel, mitten im Grünen, kommen Lehrkräfte, Sozialarbeiter und Sozialarbeiterinnen und Fachkräfte aus der Kinder- und Jugendarbeit zusammen. In diesem Zusammenhang habe ich hier einen Workshop zum Thema Spielerfindung durchgeführt.

Und in der Pause schaut man zu den Ausstellern, ganz normal. Steffen hatte mir Linja vorgestellt, welches mich sofort fasziniert hatte. Und dabei blieb es nicht.

Die Spiele aus dem Hause Steffen Spiele faszinieren durch das Spielmaterial, das in aller Regel aus Holz und Glasperlen besteht. Und natürlich auch die Verpackungen, die nicht überdimensioniert sind, sondern dem Spiel angepasst wurden.

Bild Steffen Spiele

Eben halt für die Umwelt. Die Spielregeln passen auf einen Bierdeckel, so wie es ein Politiker mit der Steuererklärung gefordert hatte. So kann man innerhalb weniger Minuten loslegen.

Die Spiele aus dem Verlag sind auch keine Massenprodukte, die irgendwo in China produziert wurden, sondern es werden so viele Spiele produziert, wie man verkaufen kann. Somit wird verhindert, dass diese Spiele auf irgendwelchen Grabbeltischen gelangen und hier verschleudert werden.

Nein die Spiele sind für die Ewigkeit gemacht, eben wie ein guter Tropfen Wein, Qualität macht sich eben bemerkbar. So ist auch Mabula ein wirklich gutes Spiel, welches 2021 bei Steffen Spiele erschienen ist. Das Spiel besteht aus einem Holzbrett mit kleinen Vertiefungen für die Murmeln.

Die Kugeln werden am Außenrand platziert, aber so, dass keine drei Kugeln einer Farbe zusammen liegen. Das sind die Startplätze. Der Spieler schiebt die Murmel vom Außenrand, Zug für Zug, in den Innenbereich des Spielfeldes. Das Ziel des Spiels besteht darin, so viele Murmeln der eigenen Farbe zusammenliegen zu haben.

Dabei kann man auch geschickt schon liegende Murmeln, die bereits im Spielfeld liegen, bei Seite schieben, aber nur mit der Kugel aus dem Startbereich. Damit werden bestehende Gruppen geteilt und neue verbunden. Einmal im Feld, können sich Murmeln aus eigener Kraft nicht mehr weiterbewegen.

Bild Steffen Spiele

So muss man halt aufpassen, dass man dem Gegenspieler keine Steilvorlage bietet. Der Spieler mit den meisten Kugeln, die ein Feld bilden, hat gewonnen.

Fazit

Wieder einmal beweist der Verlag, dass es die Mischung ist, die ein großartiges Spiel ausmacht. Bei Mabula hat man das Gefühl, dass es fast unendliche Möglichkeiten gibt, mit denen man gewinnen kann.

Das Material ist die andere Seite, denn das Auge spielt mit, Holz und Glaskugeln sind eben eine gute Mischung. Und Taktiker finden hier unendliche Möglichkeiten, sich entsprechend auszutoben.

Daher Daumen nach oben.

  • Kugeltaktik für Zwei
  • Strategiespiel
  • für 2 Personen
  • ab 9 Jahren
  • Autor: Néstor Romeral Andrés
  • Verlag Steffen Spiele

https://steffen-spiele.de/index.php?id=2752&L=0#popup-4168

Auch Interessant

Über Die Redaktion 10045 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kommen wir selber auf fast 15 Jahre Spielerfahrungen zurückblicken.