Big Brain Academy

Bild Nintendo

Logik-Spiele stehen bei Spielern, vor allem in Familien hoch im Kurs. Egal ob in der klassischen Variante, als Brettspiel oder in der technischen Variante, als Videospiel. Und die Spiele sind sehr vielfältig, bei einigen muss man Matheaufgaben lösen, um in der Spielwelt voranzuschreiten.

Andere bieten gleich eine große Vielfalt an Aufgaben, die man lösen muss. Die Minispiele und Knobelaufgaben sind für die ganze Familie geeignet. Für Kinder kann man den Spielmodus Kinder wählen, da sind die Aufgaben verhältnismäßig einfach.

Denn im normalen Spielmodus zieht der Schwierigkeitsgrad nach einer Eingewöhnung doch an, so dass die Gehirnzellen richtig arbeiten müssen. Bevor man das Spiel beginnt, entscheidet man sich, ob man ein Solospiel oder mit bis zu vier Spielern spielt. Dann wählen sich die Spieler einen Avatar aus und dann kann es losgehen.

Man sollte am Anfang Übungen auswählen, um sich mit dem Spiel vertraut zu machen. In den fünf Kategorien Vision, Memoria, Analyse, Algebra und Piktura gilt es etwa, sich eine Zahlenreihe einzuprägen, ein Tier zu identifizieren, das nur langsam erkennbar wird, oder einen Zug zu seinem Ziel zu leiten.

Doch eine ordentliche Akademie ist erst komplett mit einem ordentlichen Professor. Deshalb führt der angesehene Prof. Lobo als Gastgeber durch Big Brain Academy: Kopf an Kopf. Er bewertet die Leistung der Spieler:innen und ermittelt dadurch ihren Gehirnwert.

Damit verdient man virtuelle Münzen, mit denen man wiederum neue Kleidungsstücke für die Spielfigur kaufen kann.

Wenn man ein wenig geübt hat, geht es in den Geist-Kampf. Im Modus Geist-Kampf gilt es, die Punktzahlen anderer Spieler:innen zu übertreffen – seien es Nintendo Switch-Fans aus der eigenen Freundesliste, aus der Familie oder der ganzen Welt.

Bild Nintendo

Für Online-Spiele sind ein Internetzugang, ein Nintendo-Account und eine aktive Mitgliedschaft bei Nintendo Switch Online erforderlich. Und wer vor dem nächsten mentalen Match ein wenig trainieren möchte, kann im Übungs-Modus jederzeit seine Lieblingsaufgaben wiederholen, um höhere Punktzahlen und noch mehr Medaillen einzuheimsen.

Man kann das Spiel über den Switch Controller oder über die Touchsteuerung spielen, wobei letzteres viele Vorteile bringt, vor allem wenn es um Reaktionsschnelligkeit geht. Jedes einzelne Spiel beginnt immer mit einer kleinen Einweisung, so dass man dies schnell erfassen kann.

Fazit

Die Aufgaben sind abwechslungsreich und vielfältig. Und bieten lange Unterhaltungen.

Das Spiel hat eine kindgerechte Grafik, obwohl wie gesagt dies ein Spiel für die ganze Familie ist. Und Kinder sollten dabei auch schon gut lesen können, um den Titel spielen zu können.

Hersteller Nintendo

Auch Interessant

Über Die Redaktion 10180 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kommen wir selber auf fast 15 Jahre Spielerfahrungen zurückblicken.