Silt

Bild Entwickler

Silt, so kann man es schon sagen, ist ein außergewöhnlicher Titel. Auf der einen Seite lässt das Spiel das Blut in den Adern gefrieren und auf der anderen Seite steht der schwarze Humor.

SILT ist ein surreales Puzzle-Abenteuer, das der Fantasie der Entwickler von Spiral Circus entspringt und von Fireshine Games veröffentlicht wird. Das Spiel ist angesiedelt in einer gleichermaßen bedrohlichen wie atmosphärischen Welt auf dem Grund des Meeres.

Auf sich gestellt, deckt der Taucher dort längst vergessene Geheimnisse auf, erkundet die gefährliche Umgebung und nutzt seine außergewöhnlichen Kräfte, um von Meereskreaturen Besitz zu ergreifen, während er sich tiefer in die Dunkelheit wagt.

Hierbei werden bei den Spielern die Ängste auf die Probe gestellt. Das Spiel wurde in Grautönen gehalten, um diesen Effekt noch weiter herauszuholen. In den Tiefen des Meeres herrscht nicht nur das Grauen, sondern auch eine Artenvielfalt.

Aber neben Tieren gibt es auch viele Pflanzen, die es auf einen abgesehen haben. Als Taucher schwebt man im Wasser, aber man besitzt die Fähigkeit, mittels Energiestrahl auf das Lebewesen in der Nähe einzuwirken und schon kann man dieses Tier kontrollieren.

Das Tier nutzt man, um sich von den Ketten zu befreien. Im weiteren Verlauf des Spiels werden so die Fähigkeiten der Tierwelt genutzt, um die Aufgaben zu lösen.

Das Spiel wurde handgezeichnet und auf Farbe wurde verzichtet, so dass man dadurch die Atmosphäre der Tiefsee einfangen konnte. Und so bleibt es nicht aus, dass man von der einen oder anderen Kreatur verschluckt wird.

Fazit

Silt ist das erste Spiel der Entwickler und die haben sich hier viel einfallen lassen. Das Spiel bietet viele positive Überraschungen. Grafik und Sound gehen hier ineinander über. Und passen perfekt zum Spiel.

Indem die Unterwassertiere doch sehr heftig gestaltet sind, ist das Spiel nicht für Kinder unter 12 Jahren geeignet.

Der Titel ist für ca. 12 Euro im Shop von Nintendo erhältlich.

Daher ist auch die Spielzeit sehr kurz mit 4 Stunden und ein paar Aufgaben mehr hätten dem Spiel gutgetan. Auf der anderen Seite bietet das Spiel viele frische Ideen, die den Titel sehr attraktiv machen.

Entwickler Spiral Circus und Publisher Fireshine Game

Auch Interessant

Über Die Redaktion 10809 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kommen wir selber auf fast 15 Jahre Spielerfahrungen zurückblicken.