Schwert & Schild – Verlorener Ursprung

Bild Pokemon

In Schwert & Schild – Verlorener Ursprung gibt die Nirgendwo-Spielmechanik ihr Debüt in der Serie Schwert & Schild. Aller Wahrscheinlichkeit nach wird sie das Metaspiel des Pokémon-Sammelkartenspiels so richtig auf den Kopf stellen.

Das Nirgendwo ist ähnlich wie der Ablagestapel, aber Spieler können diese Karten nicht wieder ins Spiel springen. Nirgendwo-Karten wie Giratina-VSTAR weisen eine schattenhafte Aura auf, die der Illustration entspringt.

Außerdem basiert die Erweiterung Schwert & Schild – Verlorener Ursprung auf dem beliebten Videospiel Pokémon Legenden: Arceus und beinhaltet mehr Hisui-Pokémon, inklusive Hisui-Zoroark-VSTAR und Hisui-Viscogon-VSTAR, sowie Strahlende Pokémon wie Strahlendes Guardevoir. Strahlende Pokémon sind Schillernde Pokémon mit geprägten Illustrationen und neigen dazu, eine mächtige Fähigkeit oder Attacke zu haben.

Zu den herausragenden Karten der Erweiterung gehören:

  • Drei neue Strahlende Pokémon
  • Sechs Pokémon-VSTAR
  • 14 Pokémon-V und ein Pokémon-VMAX
  • 30 Karten mit Illustrationen der beliebtesten Trainer und Pokémon im Trainergalerie-Subset

Schwert & Schild – Verlorener Ursprung ist in Boosterpacks, Top-Trainer-Boxen und besonderen Kollektionen erhältlich.

Mehr Infos über das Pokémon-Sammelkartenspiel gibt es auf Pokemon.de/ TCG.

Avatar-Foto
Über Die Redaktion 14052 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kommen wir selber auf fast 20 Jahre Spielerfahrungen zurückblicken.