Jungs gegen Mädchen und Mädchen gegen Jungs

Verlag

In der neuen Conni-Folge „Conni und die Jungs in geheimer Mission“ heißt es Jungs gegen Mädchen und umgekehrt! Mit dem 70. Conni-Hörspiel hat sich die Autorin Julia Boehme (Carlsen Verlag) wieder eine spannende Geschichte für ihre Conni-Fans ausgedacht.

Fernab der geschlechterspezifischen Rollenklischees, beschreibt diese Geschichte eine Entwicklungsphase bei Mädchen und Jungen, in der sie sich mehr mit dem eigenen Geschlecht identifizieren. Dabei gehört sich abgrenzen und gegenseitig ärgern genauso dazu, wie das soziale Miteinander.

Conni und ihre Freundinnen Billi und Anna fahren über ein langes Wochenende zu ihrer Freundin Annika auf den Bauernhof. Dort treffen sie Leo, Finn, Jasper und Jo. Conni und ihre Freundinnen ahnen, dass die Jungs ein Geheimnis haben und versuchen sie hereinzulegen. Doch die sind gewieft und zahlen es den Mädchen auf charmante Weise heim.

So geht das ein paar Mal hin und her und die Kinder haben Spaß, sich Streiche zu spielen und sich gegenseitig zu ärgern. Neben der Kartoffel – und Kürbisernte erleben sie ein Halloween, das sie so schnell nicht vergessen werden! Auch Annika hat ein Geheimnis: Sie will Kürbiskönigin werden und züchtet für das alljährliche Kürbisfest einen Kürbis, der über 400 kg auf die Waage bringt.

Verlag

Auf dem Kürbisfest wartet eine Riesenüberraschung auf die Kinder! Doch, was des einen Freud‘ ist, ist des anderen Leid. Ein guter Anlass für die Mädchen und die Jungs, sich zu versöhnen und Freundschaft zu schließen. Und so endet diese Geschichte mit einem Happy End für beide Seiten!

Am 14.10.2022 veröffentlicht Universal Music Family Entertainment / Karussell das Hörspiel „Conni und die Jungs in geheimer Mission“, das auch als Download und im Stream erhältlich ist.

Empfohlen ist das Hörspiel ab 5 Jahren. Das gleichnamige Buch dazu erschien am 27.07.2022 im Carlsen Verlag.

Infos zum Hörspiel „Conni und die Jungs in geheimer Mission“:

Conni, Anna und Billi dürfen ihre Freundin Annika auf dem Bauernhof besuchen und freuen sich auf ein gemeinsames Halloween-Wochenende. Vom Bahnhof aus geht es mit dem Pferdewagen auf den Hof. Sie können gleich bei der Kartoffelernte helfen und haben viel Spaß dabei.

Wenn sie schon mal auf Besuch sind, schauen sie auch gleich bei den Jungs in der Nachbarschaft vorbei, die ein Baumhaus haben. Eigentlich ist Annika Teil dieser Clique, doch die Jungs unternehmen viel ohne sie und: Sie haben ein Geheimnis! Was das wohl sein mag? Annika erzählt den Jungs aber auch nicht alles. Zum Beispiel züchtet sie heimlich einen Riesenkürbis heran und will die diesjährige Kürbiskönigin werden. Die vier Mädchen mopsen den Jungs einen Zettel mit einer geheimen Botschaft. Zuhause entschlüsseln sie ihn und er verrät ihnen den Treffpunkt der Jungs am nächsten Tag. Das wird bestimmt lustig, wenn die Mädchenbande da auftaucht!

Nach dem Abendbrot ziehen Conni und ihre Freundinnen mit ihren Schlafsäcken in die Scheune, denn sie schlafen auf dem Heuboden. Nach Annikas gruseliger Gute-Nacht-Geschichte und einer ausgiebigen Kissenschlacht fallen sie müde ins Heu.

Am nächsten Tag machen sich die Mädchen auf, um rechtzeitig beim Geheimtreffen der Jungs zu sein. Sie legen sich auf die Lauer. Als die Jungs an ihnen vorbeiziehen, folgen sie ihnen unauffällig und schleichen irgendwann auf freiem Feld hinter ihnen her. Leos Vater kommt mit seinem Traktor an und freut sich, dass die Jungs mit den Mädchen Unterstützung für die Kürbisernte mitgebracht haben. Conni und ihren Freudinnen dämmert langsam, dass sie absichtlich hereingelegt wurden. Die Kinder helfen zusammen und werden auf Leos Hof mit Kakao und Kuchen belohnt. Alle bekommen einen Kürbis und dürfen sich eine Kürbislaterne schnitzen.

Für ein perfektes Halloween fehlen den Mädchen nun nur noch gruselige Kostüme. Also geht es auf Annikas Hof kreativ weiter und die Mädchen malen sich mit Leuchtfarbe Skelette auf schwarze Klamotten und basteln sich Halloweenmasken. Als Leo, Finn, Jasper und Jo am Abend vorbeikommen, um Süßes einzusammeln, erwartet sie nur Saures und ein gruseliges Spektakel, das sie in die Flucht schlägt.

Stolz auf ihren Halloween-Auftritt und ihre Kostüme gehen auch Conni und ihre Freundinnen die Runde und bekommen viel Süßes und Anerkennung für ihre selbstgebastelte Verkleidung.

Zum Abschluss des Wochenendes gibt es noch ein großes Kürbisfest im Dorf und Annika gewinnt den 1. Preis für den schwersten Kürbis, den sie herangezogen hat. Was sie nicht wusste: Sie hatte dabei fremde Unterstützung, denn ausgerechnet die Jungs haben bei der Kürbisanzucht mitgeholfen. Der Riesenkürbis war das Geheimnis der Jungs, aber eben auch das von Annika. Die Riesenüberraschung wird für die Jungs zur Riesenenttäuschung.

Doch Annika teilt sich den Preis mit ihnen und bittet Leo, Finn, Jasper und Jo mit auf die Bühne bei der Preisverleihung. Dieses nette Friedensangebot können die Jungs nicht ausschlagen! Und so ziehen die Kinder freundschaftlich und versöhnt gemeinsam über das Kürbisfest, bevor Conni, Anna und Billi wieder im Zug nach Hause sitzen und sich einig sind: Sie müssen bald wieder kommen!

Avatar-Foto
Über Die Redaktion 14012 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kommen wir selber auf fast 20 Jahre Spielerfahrungen zurückblicken.