Neues Generationenspiel ausgezeichnet

Bild Generationenspiel

Das Spielecafé der Generationen e.V. vergibt seit 2018 regelmäßig das Siegel „Generationenspiel“ an Gesellschaftsspiele, die sich besonders eignen, generationenübergreifend gespielt zu werden.

Damit fördert der Verein das Spielen in der Familie, aber auch in Kindergärten, Schulen und Senioreneinrichtungen. Die Vergabe erlaubt den entsprechenden Verlagen, das Siegel auf das ausgezeichnete Spiel zu drucken und somit ist das Siegel „Generationenspiel“ gleichzeitig eine Orientierung für Verbraucher beim Kauf angesichts der sehr großen Zahl erhältlicher Gesellschaftsspiele.

Auf der Homepage des Vereins erscheint täglich eine Rezension aktueller Spiele, dabei wird stets die Generationentauglichkeit mitgetestet und bewertet. Dies dient den Verlagen als fundierte Rückmeldung und nimmt teilweise Einfluss auf die Spieleentwicklung.

Mit dem Siegel neu ausgezeichnet wird das Spiel „Rainforest” von Johannes Goupy, erschienen bei Game Factory.

Darum geht es bei diesem Familienspiel: In der zentralen Auslage gibt es nach Farben sortierte Stapel von Dschungelplättchen mit Aufgaben unterschiedlichen Schwierigkeitsgrades.

Nach dem Nehmen des gewählten Plättchens hat man die Wahl, von einem der fünf Felder Tiermarker zu nehmen. Das können mehrere sein, sie müssen aber von der gleichen Farbe sein oder von der gleichen Tierart.

Die Tiermarker werden entsprechend den Anforderungen auf die Dschungelplättchen gelegt. Ist ein solches erfüllt, kommt es in vorgegebener Reihenfolge auf seinen Platz oberhalb des eigenen Tableaus. Neben dem Punktewert des einzelnen Plättchens gibt es Boni für Farbenvielfalt oder einer Anzahl gleicher Plättchen. Um diese Bonusmarker gibt es unter den Spielenden einen Wettlauf.

Viele Strategien können hier zum Sieg führen. Jung und Alt haben hier gleichermaßen und gleichberechtigt Spaß.

„Rainforest“ erfüllt alle Kriterien für das Siegel und so hat das Entscheidungsgremium die Vergabe beschlossen. Die Bekanntgabe an den Verlag erfolgt sogleich, eine offizielle Übergabe wird auf der „Spielwiesn“ in Augsburg im November gefeiert.

Für die Vorauswahl und die Prüfung zur Eignung für das Siegel gibt es ein Beratungsgremium, dem aktuell das Nürnberger Spielearchiv, der Alibaba Spieleclub, die Brettspielakademie, sowie der YouTube-Kanal Meeple Queen angehören.

Mehr Informationen gibt es unter: www.jungundaltspielt.de

Avatar-Foto
Über Die Redaktion 13752 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kommen wir selber auf fast 15 Jahre Spielerfahrungen zurückblicken.