Junge Technik-Champions mit Weltrekord

Bild Fischertechnik

Eine Ballweitergabemaschine aus fischertechnik Bauteilen mit einer Gesamtlänge von 68,60 Metern haben 130 Kinder von zwölf Karlsruher Grundschulen konstruiert – Weltrekord!

Der vielumjubelte erfolgreiche Versuch in der Karlsruher Gartenschule war Teil des 9. fischertechnik-Tages der Grundschulen in Karlsruhe, den die Karlsruher Technik-Initiative technika zusammen mit fischertechnik ausrichtet.

Im Vorfeld hatten die Schülerinnen und Schüler aus verschiedenen fischertechnik-AGs sich zu 60 Teams von zwei oder drei Kindern zusammengetan und jeweils ein Modul für die Ballweitergabemaschine gebaut. Am fischertechnik-Tag kamen alle Teams in der Turnhalle der Gartenschule zusammen, präsentierten der vierköpfigen Jury ihre Module und erklärten deren Funktionsweise.

Die Jurorin Dörte Schäfer von technika und die drei Juroren Felix Witzelmaier, fischertechnik Business Development, Philipp Krause, Schulleiter Gartenschule, sowie Dirk Fox vom CyberForum Karlsruhe zeigten sich beeindruckt von der Kreativität und Vielfalt an Möglichkeiten, den Ball von Modul zu Modul zu transportieren.

Im Anschluss an die Präsentation hatten die Nachwuchs-Tüftlerinnen und -Tüftler 30 Minuten Zeit, die einzelnen Module zu der langen Gesamtmaschine zusammenzubauen.

Als Felix Witzelmaier einen Tischtennisball in die Maschine legte, verfolgten alle Kinder, AG-Leitenden und Eltern mit Hochspannung den Lauf des Balls von Modul zu Modul – und schließlich bis ins Ziel.

Bild Fischertechnik

Damit alles seine formale Korrektheit hatte, legten die Juroren persönlich die Maßbänder an, legten die exakte Länge der Anlage fest und stellten unter dem Jubel der rund 450 Anwesenden den neuen Weltrekord offiziell fest.

Neben der Weltrekord-Anlage gingen die teilnehmenden Kinder auch auf weitere technische Entdeckungstour. Einige fischertechnik Fans aus der Region waren mit einfallsreichen Modellen vor Ort und nutzten das Treffen zum Erfahrungsaustausch und Fachsimpeln.

Der Veranstalter technika – Karlsruher Technik-Initiative ist ein vom Karlsruher IT-Cluster CyberForum e.V. initiiertes Projekt zur Förderung der Technik- und IT-Kenntnisse von Kindern und Jugendlichen.

Außer dem fischertechnik-Tag der Grundschulen hat das Projekt das MINT-Festival ins Leben gerufen, das dieses Jahr zum zweiten Mal veranstaltet wird. Erklärtes Ziel von technika ist es, Mädchen und Jungen einen frühen und nachhaltigen Zugang zu technischen und informatischen Grundkenntnissen zu bieten, Interesse für diese Themenbereiche zu wecken sowie ein tiefergehendes Verständnis der digitalen, technischen Welt zu vermitteln.

Inzwischen gehören 151 Schulen und Institutionen darunter 18 Jugendhäuser und -treffs zum Verbund, wodurch rund 2.500 Kinder und Jugendliche wöchentlich erreicht werden.

Avatar-Foto
Über Die Redaktion 14012 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kommen wir selber auf fast 20 Jahre Spielerfahrungen zurückblicken.