Set Up

Bild Asmodee

Set Up ist ein gut durchdachtes Familienspiel, welches ein wenig an Rommé erinnert. Halt nur nicht mit Karten, sondern mit Spielsteinen, mit unterschiedlichen Zahlen und Farben.

Die Spielsteine werden hierbei auf freie Felder oder gar auf bereits ausliegende Steine abgelegt. Ziel des Spiels ist, Sets oder Reihen zu bilden. Ein Set besteht aus 2 oder mehr Steinen.

Steine in einem Set haben entweder denselben Wert oder bestehen aus einer aufsteigenden Zahlenreihe der gleichen Farbe. Je mehr Steine man miteinander verbindet, um so mehr Punkte bekommt man.

Und dabei geht es vertikal, horizontal, eigentlich fast kreuz und quer. Aber man kann nicht zum Beispiel von 5 auf 3 gehen.

Dabei spielt man mit allen Farben. Das Spiel ist schnell vorbereitet, wie die eigene Auslage und die Auslage zum Spiel.

Bild Asmodee

Das schnelle und eingängige Spiel lädt zu immer neuen Runden ein und lässt Knobler vor Freude strahlen.

Fazit

Set Up zeigt, dass gute unterhaltsame Spiele nicht viel Spielmaterial benötigen. Die Regeln sind klar und gut durchdacht. Kinder verstehen diese recht schnell und sind dann im Spiel erbarmungslos mit ihren Eltern.

Im Voraus planen ist so gut wie nicht möglich, denn auf dem Spielfeld ändert sich die Situation nach jedem Zug eines Spielers. Ideal ist auch die Verpackung, klein und handlich und hat somit in jedem Koffer Platz.

Das Spiel macht viel Spaß und es bleibt nie nur bei einer Runde. Set Up können wir klar empfehlen.

  • Ab 8 Jahre
  • 2 bis 4 Spieler
  • Dauer 20 Minuten
  • Verlag Asmodee
  • Autor: Jacob Berg
  • Spieljahrgang 2023
Avatar-Foto
Über Die Redaktion 13906 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kommen wir selber auf fast 20 Jahre Spielerfahrungen zurückblicken.