Modern Art

Bild Pegasus

Tauchen Sie in die Welt der Kunstszene ein und versuchen Sie, die aufstrebenden Künstler etwas sprichwörtlich unter die Arme zu greifen.

Modern Art ist ein Kommunikationspiel von Reiner Knizia, welches bereits 1992 das erste Mal erschienen ist. Nun wurde das Spiel von Pegasus Spiele neu verlegt. Dabei wurde es nur unwesentlich – vor allem grafisch – verändert.

1992 war Modern Art sehr erfolgreich. Modern Art gewann 1993 den Deutschen Spiele Preis und wurde in die Auswahlliste zum Spiel des Jahres aufgenommen.

Das Spiel

Das Spiel ist eigentlich ein Auktionsspiel, somit ist auch die Kommunikation im Spiel gefragt. Die Spieler schlüpfen dabei in zwei Rollen und zwar in einen Kunstsammler und einen Händler. Für das Ersteigern erhält der Spieler entsprechende Chips. Im Spiel gibt es verschiedene Versteigerungsmöglichkeiten.

So können bei kreuz und quer alle Spieler bieten, bis das höchste Gebot steht. Bei einmal Reiherum, kann jeder Spieler nur einmal bieten. Wenn Sie auf eigene Faust bieten, wird der Bietbetrag nicht den anderen Spielern gezeigt. In einem anderen Fall muss das Kunstwerk mit einem anderen zusammen verkauft werden.

Wenn die Aktion beendet ist, werden die meistgehandelten Künstler ermittelt und entsprechend bewertet. Der Spieler, der das Kunstwerk von diesem Künstler besitzt, erhält diese Bewertung.

Im Spiel müssen Sie dabei aufpassen, dass Ihr Künstler bei der nächsten Auktion der Erste wird, sonst machen Sie Verluste und die sind nicht unerheblich, so werden die nächsten Versteigerungen interessanter. Auch müssen Sie planen, ob Sie als Händler oder Sammler Geld verdienen. Nur mit einer gesunden Mischung kommen Sie zum Erfolg.

Dabei gilt es zum einen, die richtigen Kunstwerke zum richtigen Zeitpunkt anzubieten, um die eigenen Künstler zu protegieren. Und auf der anderen Seite benötigen Sie ein gutes Fingerspitzengefühl, um möglichst günstig an die besten Werke zu kommen.

Material:

1 Spielplan
5 Sichtschirme
70 Gemäldekarten
12 Wertungsplättchen
88 Geldchips
1 Anleitung

Fazit

Modern Art ist ein hervorragendes Kommunikationsspiel. Es hat immer noch seinen Reiz.

Die Spielanleitung wurde sehr verständlich geschrieben, so dass auch Gelegenheitsspieler sich schnell mit dem Spielprinzip vertraut machen können.

  • Verlag: Pegasus Spiele
  • Autor: Reiner Knizia
  • Grafik: Carole Carrion
  • Spieler: 3-5 Personen
  • Dauer: 45-60 Minuten
  • Alter: ab 10 Jahren
  • Spieleinteilung: Gelegenheitsspieler, Vielspieler
  • Schwierigkeitsgrad: 2 (leicht spielbar)

Auch Interessant

Wilfried Just
Über Wilfried Just 7121 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kann ich selber auf fast 15 Jahre Spielerfahrung zurückblicken. Das Bild wurde von Juli gezeichnet.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen