Programmierer

Bild Autor

Der Programmierer überträgt das Game Design in einen Programm-Code, der das Spiel spielbar macht. Er arbeitet direkt am Motor (der Engine), der das Spiel antreibt und funktional macht. Dies können Grafik-, Physik- oder Netzwerk-Engines, sowie die Künstliche Intelligenz, Datenbanken oder auch Tools sein.

Häufig eingesetzte Tools und Middleware sind u.a. Level Editoren oder Engines, wie Unity, die Unreal Engine oder die CryEngine.

Benötigte Fähigkeiten
Programmiersprachen; Verständnis von Spielabläufen; technischen Anforderungen von Spieleplattformen (Konsolen, Smartphones, etc.); Kenntnis gängiger Middleware wie Unity, Unreal, CryEngine; Teamfähigkeit. (Quelle Game Verband)

Ein Spiel muss generell programmiert werden. Hierzu benötigt man ein ganzes Team an Programmierern. Natürlich benötigt ein Programmierer nicht nur Begabung, sondern auch eine Affinität zu spielen, so dass die Ideen des Produzenten umgesetzt werden können.

Dazu muss ein Programmierer auch verschiedene Programmiersprachen beherrschen und sich ständig weiterbilden. In aller Regel erlernt man diesen Beruf über ein Studium oder über eine Ausbildung an der Spiele-Akademie.

 

 

Auch Interessant

Über Wilfried Just 8898 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kann ich selber auf fast 15 Jahre Spielerfahrung zurückblicken. Das Bild wurde von Juli gezeichnet.