Winter-Geburtstagskinder erhalten freien Eintritt

Bild Ravensburger

Wer außerhalb der Spieleland-Saison Geburtstag hatte, kann sich vom 9. bis 15. April so richtig freuen: Denn der Freizeitpark am Bodensee lädt alle Kinder, die zwischen dem 6. November 2017 und 23. März 2018 Geburtstag hatten, einmalig bei freiem Eintritt zu sich ein.

Die kleinen Gäste bis 14 Jahre haben somit in der kommenden Woche die Möglichkeit, ihren Gratis-Eintritt in Begleitung eines zahlenden Erwachsenen nachzuholen.

Denn normalerweise gewährt das Ravensburger Spieleland während der Saison allen Kindern bis 14 Jahren an ihrem Ehrentag und bis zu sechs Tage danach einmalig freien Eintritt.

Die Eintrittskarten für die Winterkinder-Aktion sind ausschließlich an den Kassen im Ravensburger Spieleland erhältlich.

Um das Angebot einzulösen, muss der Ausweis oder eine Kopie der Geburtsurkunde des Kindes an der Kasse vorgezeigt werden.

Über 50 Maskottchen

Bunt, kuschelig und zum Anfassen: Das Ravensburger Spieleland feierte am gestrigen Tag mit einer großen

Maskottchenparade seinen 20. Geburtstag. Über 50 Gratulanten waren gekommen, um den Besuchern gemeinsam mit dem Spieleland-Team, Maus, Käpt´n Blaubär und Co. einen unvergesslichen Ehrentag zu bereiten.

Auf den Tag genau vor 20 Jahren, am 5. April 1998, wurde der Freizeitpark am Bodensee eröffnet.

Pünktlich um 14 Uhr startete die große Parade vom Eingang des Parks, an dem bereits unzählige große und kleine Gäste gespannt auf die kuscheligen Maskottchen aus nah und fern warteten.

Da wurde geherzt was das Zeug hielt und Fotos mit den Lieblingen gemacht. Der Umzugsweg führt die Maskottchen vorbei an Traktoren, dem neuen BRIO Wellenreiter, durch den Themenbereich „Kunterbunte Spielewelt“ bis zur großen Freilichtbühne, auf der sich wiederrum viele Gäste für den Abschluss der Parade versammelt hatten.

Dort warteten Moderatorin Sarah Rahn und Carlo Horn, Geschäftsführer des Ravensburger Spielelands, bereits auf die Maskottchen. „Sogar einen nostalgischen Regenschauer haben wir heute eingebaut“, nahm Horn das wechselhafte Wetter gelassen.

Bild Ravensburger

Denn wer bei der Eröffnung des Ravensburger Spielelands im Jahr 1998 dabei war, weiß: „Es hatte von der ersten bis zur letzten Minute geregnet“, erzählte er weiter. Bei ausgelassener Stimmung tanzten alle Maskottchen mit den Besuchern zum Spieleland-Lied, dass anlässlich des Jubiläums sogar eine neue Geburtstagsstrophe bekommen hat.

Im Anschluss gab es dann noch die Gelegenheit ein paar Erinnerungsbilder zu machen.

Ein Blick zurück
1998 startete die Ravensburger AG das Projekt eines neuen Freizeitangebots für Familien: Ein Freizeitpark mit dem Qualitätsanspruch und der Philosophie des Ravensburger „Blauen Dreiecks“, das weltweit für gute Unterhaltung, Bildung und Wissen steht.

Die Idee eines Mitmachparks entstand. Heute – 20 Jahre später – empfängt Deutschlands familienfreundlichster Themenpark rund 400.000 Besucher pro Saison.

Auch Interessant

Über Wilfried Just 8865 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kann ich selber auf fast 15 Jahre Spielerfahrung zurückblicken. Das Bild wurde von Juli gezeichnet.