Teeny Tys

Bild Carletto

Seit Ende Mai sind die ersten zwölf heiß begehrten Plüschtiere des US-Unternehmens Ty im Handel. Das nächste Dutzend neuer Styles wird im September ausgeliefert.

„Teeny Tys“ lassen sich mit ihrem gut gefüllten, schweren Bauch wunderbar knuddeln und übereinanderstapeln. Zu sechst oder zu zehnt aufeinandergeschichtet, schauen viele bunte Augen ihr Gegenüber an.

Neu sind das Äffchen Monkey Boo, Zebra Pennie, Elefant Trunks, Braunbär Windsor oder Jack, der Schnauzer – sie alle haben wie die original Glubschis von Ty ihren unver-kennbaren Look mit den niedlichen Glitzeraugen.

Unterschiedlichste Farbdesigns und ein hochwertiger, haptisch schöner Plüsch gefällt Jungs und Mädels gleichermaßen. Das Motto: „Stapeln, Sammeln, Tauschen und Jonglieren“.

Das Preis-Leistungsverhältnis der jetzt 24 „Teeny Tys“ ist top. Das kleine 10cm Knuddeltier ist ein echter Impulsartikel. Sie gehören in jede Sport- und Schultasche und können nach Lust und Laune auf dem Schulhof getauscht werden.

Bild Carletto
Bild Carletto

Nach dem guten Start im Markt in Deutschland, Österreich und der Schweiz wer-den die Charaktere jetzt in neuen aufmerksamkeitsstarken Bodendisplays geliefert: 120 „Teeny Tys“ passen in das große Bodendisplay aus Karton mit 150 Zentimeter Höhe und das schicke Display aus Holz mit 135 Zentimeter Höhe fasst 144 „Teeny Tys“.

Avatar-Foto
Über Die Redaktion 13921 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kommen wir selber auf fast 20 Jahre Spielerfahrungen zurückblicken.