Puzzlevergnügen von Piatnik

Bild Piatnik

Küssen macht Spaß, hebt die Laune und tut der Seele gut. Am „Internationalen Tag des Kusses“ (6. Juli) dreht sich alles um eine der schönsten Nebensachen der Welt.

Ein Kuss kann mal zärtlich, mal überschwänglich oder mal nur ein liebvolles Bussi sein – und regt die Fantasie der Menschen und Künstler an.

Kein Wunder, dass das „Kuss“-Thema für viele große und kleine Kunstwerke in verschiedenen Varianten „zusammengesetzt“ wird – ebenso wie die außergewöhnlichen Puzzle-Motive vom Wiener Hersteller Piatnik.

Dazu gehört auch das 1.000 teilige Meisterwerk vom österreichischen Jugendstil-Künstler Gustav Klimt und gleichsam sein bekanntestes Gemälde „Der Kuss“.

Neben einer normalen Edition auf hochwertigem Karton bietet Piatnik auch eine Metallic-Edition, bei der das „Kuss“-Motiv auf eine metallisierende Folie gedruckt wurde und dadurch wundervoll schimmert.

Eine ganz besondere Herausforderung ist das ebenfalls 1.000 teilige Motiv „Lippenbekenntnisse“. Teil für Teil entsteht eine beeindruckende Collage aus 30 Kuss-Mündern, die nicht nur Freunden von Außergewöhnlichem großes Puzzle-Vergnügen beschert.

Bild Piatnik

Alle Puzzle-Motive der Piatnik-Kollektion sind hochwertig und passgenau gefertigt. Ein 1.000 Teile-Puzzle kostet ca. 13 Euro, die edle Metallic-Edition „Der Kuss“ ca. 42 Euro. Weitere Informationen unter www.piatnik.com.

 

Avatar-Foto
Über Die Redaktion 13614 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kommen wir selber auf fast 15 Jahre Spielerfahrungen zurückblicken.