Game Factory – Erste Frühjahrsneuheiten

Bild Game Factory

„Die magischen Schlüssel“ – das Kinderspiel mit magischen Momenten für Klein und Groß!

Die Game Factory-Neuheit „Die magischen Schlüssel“ ist ein zauberhaftes Kinderspiel für 2-4 Spielende ab 6 Jahren. Je weiter sich die Spielenden in den magischen Schlüsselwald hineinwürfeln, desto mehr Kristalle winken als Belohnung. Einige Schlüssel öffnen die Schatztruhe nicht … Wenn der Schlüssel aber passt, funkeln Kristalle und Kinderaugen um die Wette!

In jedem Feld des Wegs steckt ein Schlüssel – je weiter man in den Schlüsselwald läuft, desto mehr Kristalle warten als Belohnung. Der Weg durch den magischen Schlüsselwald birgt aber auch Risiken: Zeigen alle drei Würfel das Mond-Symbol, heißt es „Gute Nacht“ und der Zug ist beendet. Wagt man also noch einen Würfelwurf oder versucht man sein Glück mit diesem Schlüssel?

Manche Schlüssel öffnen die Truhe, andere wiederum passen nicht in das Schloss. Öffnet sie sich die Truhe aber, funkeln nicht nur die Kristalle, sondern auch Kinderaugen! Wer sammelt mit Wagemut und einer Prise Glück die meisten Kristalle?

„Die magischen Schlüssel“ ist ab jetzt verfügbar.

„Das verrückte Haus“ – turbulenter Bauspaß von zwei Seiten!

Die Game Factory-Neuheit „Das verrückte Haus“ ist ein turbulentes Bauspiel für 2 bis 6 Spielende ab 8 Jahren und weiß mit eingängigen Spielregeln und ultimativen Teamchallenges jede Gruppe zu überzeugen. In wechselnden Teams sitzen sich jeweils zwei Spielende gegenüber und bauen gemeinsam ein Haus – ein verrücktes Haus.

Denn während die Uhr unerbittlich tickt, sieht jeder der beiden Spielenden nur seine Seite des Bauwerks – clevere Kommunikation und gutes Teamwork sind vonnöten, um das Haus korrekt und möglichst schnell zu erbauen.

Wo müssen welche Steine wie verbaut werden, um die Aufgabenkarten auf beiden Seiten zu erfüllen? „Siehst du Gelb?“, „Ja, hier links zwei Quadrate unter Grün!“. „Grün?! Das darf bei mir nicht sichtbar sein!“ – nur wer im Tohuwabohu einen kühlen Kopf behält und klar kommuniziert, wird die ultimative Bau-Challenge meistern! Zudem gibt es für zwei Spielende auch eine kooperative Variante, an der sich so manch ein eingespieltes Duo zunächst die Zähne ausbeißen wird!

„Das verrückte Haus“ ist in einer kompakten Schachtel mit einer offiziellen Timer-App ab jetzt verfügbar.

Avatar-Foto
Über Die Redaktion 13920 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kommen wir selber auf fast 20 Jahre Spielerfahrungen zurückblicken.