Pattern Match

Bild Friedrich Verlag

Pattern Match oder Matching kommt aus dem Englischen und bedeutet so viel wie Musterabgleich oder musterbasierte Suche.

Bei Pattern Match versuchen die Spieler, auf einem gemeinsamen Spielfeld mit ihren Steinen bestimmte Muster zu legen, wobei sie sich ständig gegenseitig blockieren können.

Im Spiel muss man immer auf der Hut sein, denn ganz schnell können die Gegenspieler alles blockieren.

Ein spannendes Legespiel, das Mustererkennung in einer sich ständig verändernden Spielsituation fordert. Dabei lernt man auch noch einiges, denn man muss die geometrischen Muster erkennen und dann legen.

Auch das räumliche Sehen wird hiermit trainiert. Das Wichtige, man hat Spaß dabei.

Bevor aber alles beginnt, muss das Spiel vorbereitet werden. Die Aufgabenkarten werden nach Buchstaben sortiert und oberhalb des Spielfeldes abgelegt. Jeder einzelne Stapel sollte dabei auch gemischt werden. Die jeweils obersten Karten bleiben mit der Motivseite nach oben liegen.

Die Karten mit dem Buchstaben D werden verdeckt daneben abgelegt. Diese Karten sind die Geheimaufträge und jeder Spieler bekommt dazu eine Karte, die aber auch bei einem verdeckt liegen bleibt.

Die anderen Karten sind die offenen Aufträge. Wer am Zuge ist, legt einen seiner Würfel auf ein beliebiges freies Feld auf dem Spielplan. Sobald man einen Stein abgelegt hat, prüft man, ob man einen der offenen Aufträge erfüllt hat. Hier kann man unterschiedliche Punkte bekommen, die von wenigen bis ganz vielen reichen. Dies hängt von der Aufgabenstellung ab.

Die offen ausliegende Musterkarte ist dann erfüllt, wenn auch die Ausrichtungen übereinstimmen (gekennzeichnet durch das rote Dreieck). Man kann auch den Geheimauftrag erfüllen. Gibt es eine Übereinstimmung, so nimmt der Spieler die entsprechende Karte und legt sie offen vor sich ab.

Auf dem Stapel wird somit die nächste Musterkarte sichtbar. Weiterhin nimmt der Spieler alle am Muster beteiligten Würfel zu sich. Dann gibt es noch einige Sonderregeln und einige Überraschungen.

Fazit

Erst einmal ist das Spiel vom Material top und somit wird das Spiel auch zahlreiche Partien überstehen. Spielerisch bietet das Spiel viel Abwechslung und auch einige taktische Raffinessen.

Insgesamt macht es einfach nur Spaß. Dabei ist der Titel einmal Lernspiel und auf der anderen Seite Unterhaltungsspiel.

Top, kann man nur weiterempfehlen.

Auch Interessant

Über Wilfried Just 9283 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kann ich selber auf fast 15 Jahre Spielerfahrung zurückblicken.