Traffic Jams

Bild Vertigo Games

Vertigo Games, der auf VR spezialisierte Publisher und Entwickler der Koch Media Group, und Little Chicken Game Company (REKT!, Track Labs) geben heute bekannt, dass Traffic Jams, ein VR-Simulationsspiel mit einer etwas anderen Art der Verkehrskontrolle, am 8. April 2021 für Oculus Quest* und die führenden PC-VR-Headsets auf den Markt kommt.

Eine Veröffentlichung von Traffic Jams für PlayStation VR soll noch im Sommer diesen Jahres erfolgen.

In der Welt von Traffic Jams sind alle Ampeln ausgefallen und nun liegt es an den Spielern, den Verkehr unter Kontrolle zu halten. In diesem Stau-lastigen Abenteuer reist man in die ikonischsten chaotischsten Städte der Welt, übernimmt den Job als Verkehrskontrolleur und muss sich mit abgefahrenen Ereignissen sowie krassen Verkehrsrowdys auseinandersetzen.

Jede Stadt hält spezielle Herausforderungen bereit, von freischaltbaren Events wie „Käse-Kegeln“ oder Frisbees auf ahnungslose Fußgänger werfen bis hin zu Naturkatastrophen mit spontan brennenden Gebäuden oder gelegentlichen Meteoriteneinschlägen – man kennt es. Für die Spieler ist es nun an der Zeit zum ultimativen Verkehrsmeister zu werden und das chaotische Geschehen auf den Straßen in ruhige Bahnen zu lenken.

Wenn man es im Karrieremodus bereits an die Spitze geschafft hat, gilt es trotzdem einen kühlen Head(-Set) zu bewahren, denn im lokalen Partymodus stürzen sich bis zu vier Nicht-VR-Freunde ins Verkehrschaos und auch die Weltrangliste will schließlich noch erklommen werden.

Avatar-Foto
Über Die Redaktion 14038 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kommen wir selber auf fast 20 Jahre Spielerfahrungen zurückblicken.