Miraculum!

verblüffend selbstständiges Frage- und Antwort-Spiel

Bild Autor

Das uns vorliegende Spiel stammt aus dem Jahr 1922 und wurde anlässlich von Weihnachten verschenkt, so steht es auf jedem Fall in der Spielschachtel.

Damit allein könnte dieses Spiel viele Geschichten erzählen, schließlich sind es über 100 Jahre und in den Jahren hat das Spiel bestimmt viel erlebt. Sei es der zweite Weltkrieg.

Der wirtschaftliche Aufschwung, die Wende und noch viel mehr. Vor allem, wer hat mit diesem Spiel überhaupt gespielt.

Dieses Spiel funktioniert magnetisch und besteht aus einer kleinen Scheibe, auf welcher zahlreiche Fragen stehen, und einer großen Scheibe mit den Antworten. Dabei muss die Frage, die beantwortet werden soll, genau auf den Pfeil ausgerichtet werden.

Bild Autor

Dann setzt sich sofort der magnetische Pfeil in Gang und bleibt tatsächlich auf der Antwort stehen. Man muss dabei beachten, dass das Spiel über einhundert Jahre alt ist. Und immer noch übt das Spiel halt seinen Reiz aus.

Es war ein klassisches Wissensspiel, welches man allein oder gemeinsam spielen konnte.

Fazit

In der Zeit, wo dieses Spiel erschienen ist, war es sehr fortschrittlich. Magnetismus hat auch zu diesem Zeitpunkt Kinder und auch Erwachsene in den Bann gezogen.

Die Grafiker haben bei diesem Spiel gezeigt, was in ihnen steckt. Man konnte das Spiel allein oder auch gemeinsam spielen. Die Spielanleitung passt auf eine Spielkarte.

Aber an Spielspaß hat das Spiel nichts eingebüßt.

Avatar-Foto
Über Die Redaktion 13916 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kommen wir selber auf fast 20 Jahre Spielerfahrungen zurückblicken.