PADDINGTON wird am Freitag 65!

Bild Steiff

Der britische Autor Michael Bond erwarb 1956 an Heiligabend einen einsamen Stoffbären als Geschenk für seine Frau, den er in einem Geschäft in der Nähe der Londoner Paddington Station entdeckt hatte und an dem ein Schild angebracht war:

„Bitte kümmern Sie sich um diesen Bären“.

Der Bär inspirierte Bond dazu, eine Geschichte über eben jenen Bären zu schreiben: Am 13. Oktober 1958 erschien „Ein Bär namens Paddington“ im Buchhandel und eroberte die Herzen vieler kleiner und großer Fans weltweit. Happy Birthday, Paddington!

Die hinreißenden Geschichten des kleinen Bären, der immer ein Orangenmarmeladebrot unter seinem roten Hut bei sich trägt, wurden in über 40 Sprachen übersetzt, weltweit mehr als 35 Millionen Mal verkauft und fanden in zwei warmherzigen Kinofilmen mit Starbesetzung ihren gefeierten Weg auf die große Leinwand!

youtube.com/watch?v=a9sCFxHoAMU

Mit PADDINGTON IN PERU steht bald schon das dritte Kinoabenteuer in den Startlöchern! Neben dem BAFTA-Award-Nominierten Hugh Bonneville, der Oscar-Nominierte Julie Walters, Oscar-Gewinner Jim Broadbent, Madeleine Harris und Samuel Joslin, die schon in den ersten zwei Teilen mitspielten, sind nun auch die BAFTA-nominierte Darstellerin Emily Mortimer, Oscar-Preisträgerin Olivia Colman und der Oscar-Nominierte Antonio Banderas mit dabei.

Ein deutscher Starttermin wird rechtzeitig bekannt gegeben.

Feiern Sie mit uns den 65. Geburtstag von Paddington und stimmen Sie sich auf das neueste Abenteuer des kleinen Bären aus Peru mit den beiden Trailern aus PADDINGTON und PADDINGTON 2 ein.

PADDINGTON IN PERU – Regie: Dougal Wilson, mit: Hugh Bonneville, Julie Walters, Jim Broadbent, Madeleine Harris, Samuel Joslin und neu dabei Emily Mortimer, Olivia Colman, Antonio Banderas u.v.a.

youtube.com/watch?v=tRsQHTg7IQs

Avatar-Foto
Über Die Redaktion 13921 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kommen wir selber auf fast 20 Jahre Spielerfahrungen zurückblicken.