Der Hoffnungsvogel erscheint am 12. Januar 2023

Bild Verlag

Am 12. Januar 2023 erscheint bei Oetinger ein neues Buch von Kirsten Boie. „Der Hoffnungsvogel“ ist eine meisterhafte erzählte Parabel über das Menschsein, ein wichtiges Buch in der aktuellen Zeit.

Zeitgleich veröffentlicht Oetinger audio die Geschichte als Hörbuch, gelesen von Jona Mues.

Kirsten Boie: „Es sollte in meiner Geschichte um die Folgen von Hoffnungslosigkeit, von fehlender Zuversicht gehen – und ich wusste sofort, dass ich das nur in Form eines Märchens erzählen konnte.“

Jabu und seine Mutter, die gute Königin, leben im Glücklichen Land in der königlichen Kate. Wenn es Entscheidungen zu treffen gilt, kommt das ganze Volk in ihren Garten.

Eines Tages aber werden die Menschen im Glücklichen Land zänkisch und missgünstig. Bald ist klar: Der Hoffnungsvogel singt nicht mehr über dem Glücklichen Land.

Bild Verlag

Jetzt ist es an Jabu, ihn zurückzubringen. Doch die große Aufgabe macht ihm Angst und er ist froh, dass Alva, die Tochter der Leuchtturmwärterin, ihn begleitet. Mit der Heldenhaften Helene, einem alten Schiff, fahren sie los, um den Hoffnungsvogel zu suchen. Waffen können ihnen ihre Mütter nicht mitgeben, aber eine Melodie, die trösten kann.

In „Der Hoffnungsvogel“ erzählt Kirsten Boie nicht nur von der Hoffnung, dass eines Tages alle Menschen friedlich miteinander leben können, sondern auch von der Kraft des Verzeihens und der Güte, mit der wir die Welt heilen können. Das Kinderbuch für Leser*innen ab 6 Jahren, farbenprächtig illustriert von Katrin Engelking, ist geeignet für die ganze Familie: zum Vorlesen oder Selberlesen.

„In einem Glücklichen Land können auch aus Räubern nette Menschen werden.“ (Zitat aus „Der Hoffnungsvogel“)

Zum Buch

Avatar-Foto
Über Die Redaktion 13887 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kommen wir selber auf fast 20 Jahre Spielerfahrungen zurückblicken.