Der Bubblecopter von Revell Control

Bild Revell

Schillernde Seifenblasen von PUSTEFIX begeistern Generationen, die den fragilen Gebilden gerne dabei zusehen, wie sie durch den Himmel gleiten.

Mit dem Bubblecopter von Revell Control gibt es eine neue Möglichkeit, die bunten Blasen auf die Welt hinabregnen zu lassen, um so alle Umstehenden zu erfreuen. Ausgestattet mit einem kleinen Tank für die Seifenblasenflüssigkeit und vier leistungsstarken Rotoren, ist es dem Quadrocopter ein Leichtes, die lustigen Bubbles überall zu verteilen.

Revell Control und PUSTEFIX bilden das Dream-Team für den Bubblecopter, denn die RC-Technik von Revell kombiniert mit der Seifenblasenflüssigkeit von PUSTEFIX ergeben zusammen eine einzigartige Drohne, mit der Spielspaß garantiert ist.

Von waghalsigen Stunts bis hin zum magischen Regen aus schillernden Seifenblasen, der Bubblecopter ist ein Multitalent, das sämtliche Zuschauer begeistert.

Bild Revell

Der RC Quadrocopter ist 28 cm lang und im eingebauten Tank findet die Seifenblasenflüssigkeit von PUSTEFIX Platz, die natürlich im Lieferumfang enthalten ist. So kann der Copter mit der hochwertigen Seifenblasenflüssigkeit mit dem Drücken eines Knopfes auf der Fernsteuerung zahlreiche bunte Seifenblasen erschaffen.

Schillernde Seifenblasen sind überall gerne gesehen, daher eignet sich der Bubblecopter sowohl für Zuhause als auch unterwegs. Für besondere Highlights kann er auf Hochzeiten oder Partys eingesetzt werden, wo er die kleinen und großen Gäste gleichermaßen erfreut und zum Lachen bringt.

Mit der verlässlichen 2.4 GHz-Fernsteuerung kann der Bubblecopter präzise navigiert werden, wobei die stabile Funktechnologie eine sichere Verbindung und volle Kontrolle garantiert. Über einen Knopf auf der beiliegenden Fernsteuerung betätigen die Piloten auch die eindrucksvolle Flip Funktion.

Der kraftvolle LiPo Akku und ein enthaltenes Ersatzrotorset garantieren langanhaltenden Spielspaß.

Weitere Informationen zum Bubblecopter und anderen Produkten von Revell Control gibt es auf www.revell.de.

Avatar-Foto
Über Die Redaktion 13920 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kommen wir selber auf fast 20 Jahre Spielerfahrungen zurückblicken.