Tödlicher Ruhm

Bild Culinario Mortale

Bei diesem Spiel gilt es, einen mysteriösen Kriminalfall zu lösen. Das Besondere dabei ist, dass bei diesem Verbrechen der Gastgeber und seine Gäste in die Rollen der Hauptverdächtigen schlüpfen. Ziel ist es, den Täter zu überführen.

Der Gastgeber muss im Vorfeld die Spielhefte der Figuren an die Mitspieler schicken, damit sie vorab den ersten versiegelten Abschnitt lesen können und somit die Rollen an die Gäste verteilen.

Das Krimispiel läuft über 3 Spielrunden. In jeder Runde muss ein Abschnitt im Spielheft geöffnet und erst dann gelesen werden. Jede Runde dreht sich um einen bestimmten Zeitabschnitt des Tatabends.

Nach dem Lesen wird gemeinsam der Ablauf des Tatbestands bis zur angegebenen Uhrzeit diskutiert. In den späteren Runden werden dann Hinweise zum weiteren Tatverlauf gegeben.

Die drei Spielrunden dauern jeweils 30 bis 60 Minuten. Haben alle Spieler ihre Hinweise abgegeben, endet die jeweilige Spielrunde. Nach der letzten Runde äußern alle Spieler ihren Verdacht, wer der Täter sein könnte und welches Mordmotiv in Frage kommt. Am Ende wird abgestimmt, wen die Gruppe für den Täter hält.

Anschließend wird den Mitspielern aus dem Ereignisheft die Aufklärung vorgelesen. Dann stellt sich heraus, ob der Täter überführt werden konnte und was wirklich geschehen ist.

Fazit

Dieses Spiel zeichnet sich aus durch seine Interaktivität. Es muss gut geplant und vorbereitet sein. Die Mitspieler müssen sich vorher schon in ihre Rollen einlesen. Zudem sollte genügend Spielzeit eingeplant werden. Krimifans können natürlich nicht nur spielen, sondern auch den Spielort dekorieren und sich verkleiden, um den Spaßfaktor zu erhöhen.

Selbst passende Rezeptideen sind auf der Seite von Culinario Mortale zu finden. Schade ist, dass das Spiel mit den Personen nur einmal zu spielen ist, da danach der Kriminalfall allen bekannt ist.

Wer aber ein Liebhaber solcher Krimispiele ist, könnte mit anderen Krimifreunden anschließend die Spiele austauschen, damit es weiter verwendet werden kann.

  • Sehr empfehlenswert!
  • Verlag: Culinario Mortale
  • Spieler: 5 – 8
  • Alter: ab 16 Jahren
Silke Stegemann
Über Silke Stegemann 55 Artikel
Schreibt und testet für das Kinderspielmagazin. Das Bild wurde von Juli gezeichnet.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*