Warhammer

Bild Autor

Man braucht zum Spielen ein tiefgründiges Wissen um die Fähigkeiten seiner Truppe. Man spielt mit Phantasiefiguren wie Elfen, Zwergen, Orks, usw. .

Bevor es zur Schlacht kommt, muss man seine Figuren selber zusammenbauen und bemalen.

Eine komplette Armee aufzubauen dauert schon eine Weile. Wichtig bei dem Hobby ist es, dass man sich mit anderen trifft.

Warhammer ist ein Spiel und daher ist auch klar, dass sich die Anhänger als Spieler sehen. Zwar geht es bei Warhammer um das Ausfechten von Schlachten aber das ist nicht vordergründig.

Hier tauscht man sich aus. Manche bauen auch die Figuren selber um. Dazu gibt es viele Möglichkeiten. Die talentiertesten Spieler gehen auch noch weiter, sie gestalten die Figuren mit Modelliermasse um.

Das Schlachtgelände bauen die Spieler selber. Meistens sieht es dann so aus, wie Sie es aus dem Film „Herr der Ringe“ kennen.

Auch wenn sich das Spiel mit einer Schlacht beschäftigt, fließt kein Blut. Es dauert eine Weile, bis man das Spiel beherrscht.

Hilfe bekommt man aber von den Profis. Wenn Sie mehr zum Thema Warhammer wissen wollen: www.games-workshop.de

Die letzten Artikel

Auch interessant

Mehr von Kinderspielmagazin

Wilfried Just
Über Wilfried Just 3528 Artikel

Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kann ich selber auf fast 15 Jahre Spielerfahrung zurückblicken.

Das Bild wurde von Juli gezeichnet.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*