Marsmission mit Playmobil

Bild Playmobil

Die NASA, ESA und die russische Raumfahrtagentur Roskosmos stecken noch voll in der Vorbereitung zum benannten Flug zum Mars und Playmobil setzt schon spielerisch diesen Traum für das Kinderzimmer um.

Playmobil hat hierzu eine komplette Serie entwickelt.

Mit der neuen, actiongeladenen PLAYMOBIL-Spielwelt „Mars-Mission“ ist die Erkundung des roten Planeten nicht mehr Lichtjahre entfernt, sondern zum Greifen nah.

Mit den neuen Spielsets können Kinder zu vielseitigen Entdeckungstouren auf dem Mars aufbrechen und mutige Astronauten bei ihrer Arbeit begleiten.

Detailreiches Zubehör und immer wieder neue Kombinationsmöglichkeiten sorgen für authentische Space-Abenteuer im Orbit des roten Planeten.

Dazu gibt es folgende Produkte:

  • 9487 Mars-Station
  • 9488 Mars-Rakete mit Startrampe
  • 9489 Mars-Erkundungsfahrzeug
  • 9490 Meteoroiden-Zerstörer
  • 9491 Mars-Trike
  • 9492 Duo Pack Astronaut und Roboter

PLAYMOBIL 9488 Spielzeug-Mars-Rakete mit Startrampe
Schnell ist die Rakete zusammengebaut und ab geht es zum Kontrollzentrum zur Rampe und die Startsequenz kann eingeleitet werden.

Bild Playmobil

Dabei geht alles sehr leicht, so dass Kinderhände sehr gut alles zusammenbauen können. Das Spielset enthält neben drei Spielfiguren eine voll ausgestattete Mars-Rakete mit Startrampe und viel zusätzliches Zubehör.

Die Kapsel am vorderen Teil der Rakete kann abgenommen und an die Mars-Station angedockt werden. Wie so vieles aus der Reihe kann kombiniert werden, in dem Fall mit dem Metroiden Zerstörer.

PLAYMOBIL 9487 Spielzeug-Mars-Station
Nach einem längeren Flug kommen die Weltraumhelden auf dem roten Planeten an. Das Erste, was unsere Helden tun müssen, ist der Zusammenbau der Mars-Station. Von hier aus sollen die verschiedenen Missionen auf dem Planeten gesteuert werden.

Schließlich müssen hier Gesteinsproben gesammelt werden, vielleicht verbirgt sich in irgendeinem Stein der Nachweis für Leben auf dem Mars. Das ist wie in dem Film „Mein Onkel vom Mars“, als dem Marsroboter der Strom ausgegangen ist und nur wenige Meter weiter lag die Stadt der Marsbewohner.

Deshalb gibt es das Forschungslabor mit Unterkünften auf dem Mars. Neben zwei Spielfiguren enthält die Station eine ausklappbare Rampe mit drehbarer Schleuse, eine schussfähige Kanone, zwei Andockstationen, sowie Licht- und Toneffekte. Die Batterien müssen aber extra gekauft werden.

Bild Playmobil

Hier sollten beim Zusammenbau die Eltern mithelfen, denn bei einigen Teilen muss man aufpassen, dass sie richtig zusammengefügt werden.

Playmobil 9490 – Meteoroiden-Zerstörer

Den Zerstörer gibt es mit Astronaut und Kanone, um eventuell nahe kommenden Metroiden, die die Flugbahn der Rakete kreuzen, schnell aus der Bahn zu schießen.

Bild Playmobil

Fazit

Der Weltraum, unendliche Weiten…

Mit der Playmobilreihe Space zur Marsmission werden Kinderträume wahr, denn der Weltraum fasziniert Kinder schon seit eh und je.

Wie gewohnt besticht auch diese Reihe durch die Detailtreue und die sehr gute Qualität, wie man es halt von Playmobil gewohnt ist. Wichtig, man kann diese Reihe sinnvoll ergänzen, mit kleinen und großen Teilen.

Was besonders Spaß macht, mit den Kindern gemeinsam zu spielen und das Kinderzimmer zum Weltraum werden zu lassen.

Auch Interessant

Tarascon

Brettspiele
November 23, 2016 Wilfried Just 0
Bei diesem Spiel reisen Sie nach Südfrankreich zu Beginn des 13. Jahrhunderts. Man hat hier [...]
Wilfried Just
Über Wilfried Just 6002 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kann ich selber auf fast 15 Jahre Spielerfahrung zurückblicken. Das Bild wurde von Juli gezeichnet.