Level-/Content Designer

Bild Nintendo

Der Level Designer gestaltet die digitalen Welten, in denen sich der Spieler bewegt. Hierbei arbeitet er eng mit dem Grafikdesigner zusammen.

Er setzt dabei das Game Design im Rahmen des Grafikdesigners in erlebbare Spielabschnitte um, die wir in Spielen erkunden, und sorgt damit für entscheidende Spielmomente, indem er je nach Genre auf Balance, Dramaturgie, Performance, Story, Interaktion und viele weitere Anforderungen achtet. (Game Verband)

Wer sich für diesen Beruf interessiert, sollte auf alle Fälle eine Leidenschaft für Spiele besitzen. Daher sollte man schon frühzeitig damit anfangen, eigene 3D-Assets zu erstellen, und sich mit einigen Grafikprogrammen vertraut machen.

Man kann dabei mit vielfältigen Grundberufen, wie Medieninformatik, Gamedesign, Kommunikationswissenschaften, Journalistik, Publizistik, Germanistik, Literaturwissenschaften, Theaterwissenschaften mit passendem Schwerpunkt oder fachbezogener Berufserfahrung einsteigen. (Game Verband)

Auch Interessant

Über Die Redaktion 10683 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kommen wir selber auf fast 15 Jahre Spielerfahrungen zurückblicken.