Sechs nimmt! Brettspiel

Bild Amigo

6 nimmt ist ein Klassiker aus dem Hause Amigo. Bisher war es ein Kartenspiel und wurde nun als Brettspiel veröffentlicht.

Beim Kartenspiel konnte man Bluffen, Zocken und einfach nur Spaß haben.

Beim Brettspiel hat man sich an die Spielmechanismen des Klassikers gehalten.

Man legt die Zahlenplättchen auf dem Spielfeld ab. Hat man ein Sonderfeld belegt, wird die abgebildete Aktion ausgeführt. Aber Vorsicht, man kann hierbei schnell Minuspunkte kassieren.

Neben der einfachen Variante gibt es auf der Rückseite eine Sonderversion, die doch ein spielerisches Geschick erfordert. Man kann dabei auch beide Versionen mit den beigefügten Glückskarten ergänzen.

Man entscheidet sich natürlich erst einmal für die normale Startvariante. Der Spielplan wird für alle erreichbar auf den Tisch gelegt.

Die Zahlenplättchen werden gemischt und entsprechend der Anleitung u.a. auf die vier oberen Reihen offen ausgelegt und jeder Spieler erhält zwölf Plättchen, die jeder vor sich hinter dem Sichtschirm ablegt. In einer Runde legt jeder Spieler ein Plättchen verdeckt vor seinem Sichtschirm ab.

Im Anschluss werden die Plättchen nach den 6 nimmt Regeln auf dem Spielplan abgelegt. Wie gesagt, erwischt man ein Sonderfeld, kann es extra aber auch minus Punkte bringen.

Bild Amigo

Spielt man mit den Glückskarten, erhält der Spieler, der Minuspunkte hat, eine Glückskarte, die man dann wiederum im Verlaufe des Spiels einsetzen kann.

Fazit

Die alten Regeln zu 6 nimmt wurden nur unwesentlich leicht aufgebohrt.

Das Spielgefühl wird weiterhin beibehalten.

Auch das Brettspiel spielt sich dabei sehr flott und daher hat man das gleiche Spielgefühl wie beim Klassiker.

  • Autor: Wolfgang Kramer
  • Grafik: Franz Vohwinkel
  • Verlag: Amigo
  • 2 bis 6 Spieler
  • Ab 8 Jahre
  • Spieljahr: 2019

Auch Interessant

Wilfried Just
Über Wilfried Just 7000 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kann ich selber auf fast 15 Jahre Spielerfahrung zurückblicken. Das Bild wurde von Juli gezeichnet.