Lego City – Große Flugschau

Bild Lego

„Flieger grüß mir die Sonne! Vom Nordpol zum Südpol ist nur ein Katzensprung. Wir fliegen die Strecke bei jeder Witterung. Wir warten nicht, wir starten! Was immer auch geschieht, durch Wind und Wetter klingt das Fliegerlied….“ (Hans Albers)

Die Fliegerei begeistert, nicht wenn man in den Urlaub fliegt, sondern allein durch die Technik. Und es begeistert Jung und Alt immer wieder. Dabei ist das Fortbewegungsmittel Fliegen das jüngste Fortbewegungsmittel, welches uns Menschen zur Verfügung steht.

Flugschauen finden in Deutschland nicht so häufig statt. Eine der größten Veranstaltungen findet dabei regelmäßig in Berlin statt.

Die Fliegerei feiert in diesem Jahr auch Geburtstag, vor 125 Jahren fing alles richtig an. Aus diesem Grunde, so nehme ich an, hat Lego die Große Flugschau herausgebracht. Lilienthal gilt als „erster Flieger der Menschheit“. Ihm gelangen im Jahr 1891 Gleitflüge mit einem selbstgebauten Flugzeug. Ballone, mit denen sich Menschen bereits zuvor in die Luft erhoben, gelten nicht als Flugzeuge, da sie leichter als Luft sind.

Die Arbeiten Lilienthals waren Grundlage für den ersten Motorflug der Gebrüder Wright in den USA oder für das spätere Wirken von Luftfahrtpionieren wie Hugo Junkers. Möglich machte dies das wissenschaftliche Publizieren Lilienthals und teils sensationelle Fotografien, die im In- und Ausland für Aufsehen sorgten.

Das Spielset

Hier können die Piloten ihre Maschinen vorführen und dabei spektakuläre Manöver starten. Ziel ist es, die Lego Figuren zum Staunen zu bringen. Und dabei sind es nicht nur die Überschallflugzeuge, nein der Doppeldecker kann dabei noch waghalsigere Sachen machen als die modernen Maschinen.

Bild Lego
Bild Lego

Neben den Maschinen gehören auch Piloten, Kunstfliegerin, Mechaniker und Flughafenarbeiter dazu. Um die Maschinen richtig vorzubereiten, steht den Technikern ein Hangar zur Verfügung. Hier können die Maschinen betankt werden und auch kleine Reparaturen werden hier ausgeführt. Mit dazu gehören die vielen Kleinigkeiten, die solch ein Set erst abrunden.

Der Umfang des Sets ist sehr umfassend. Neben Hangar und Figuren, gehören 3 Flugzeuge dazu, sowie viele Kleinigkeiten, ohne die aber so ein Betrieb bei einer Flugschau nicht möglich wäre. Die Anleitung ist so gestaltet, dass man nach und nach ein Modell zusammenbaut. Dabei wurde wie immer jede Tüte mit den Steinen nummeriert.

Bild Lego
Bild Lego

Und so braucht man immer nur die Tüte zu öffnen, die in der Anleitung erwähnt wird. So braucht man schon bis zu 2 Stunden, um alles in Ruhe zusammenzubauen.

Starten und Staunen

Jetzt braucht man nur ein Fernglas, um den Fliegern zuzusehen.

Beobachte sie dann bei ihren akrobatischen Flugmanövern. Wenn die Flugzeuge zur Landung ansetzen, jubeln die Zuschauer.

Fazit

Herausgekommen ist ein grandioses Spielset, welches qualitativ sehr hochwertig ist und den Preis von ca. 85 Euro gerechtfertigt, denn in dieser Schachtel steckt viel, viel drin.

Avatar-Foto
Über Die Redaktion 13917 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kommen wir selber auf fast 20 Jahre Spielerfahrungen zurückblicken.