Mit den Bären zählen lernen

Bild Logis

Spiele aus dem Hause Logis sind immer etwas Besonderes, egal ob spielerisch oder auch von der Gestaltung. Dieser kleine Verlag hat seinen Sitz in Litauen.

Die Spiele sind nicht Massenprodukte, dass man eine Idee dupliziert, nein, jedes Spiel ist anders und mir persönlich macht es immer wieder Spaß, diese neu zu entdecken.

So auch das Spiel „Mit Bären zählen lernen“. Die Spieler sollen dabei Beeren sammeln, also die ohne „ä“.

Dabei werden die Beeren auf eine Schnur aufgezogen, so dass kleine Ketten entstehen. Die Beeren sind dabei auf den Karten zu sehen, denn die Bären halten in ihrer Hand die Beeren. Zur Unterstützung für die Eltern steht die Anzahl auch noch mal als Ziffer auf der Karte.

Wer zum Schluss die meisten Bären hat, gewinnt das Spiel. Das Spielfeld ist schnell aufgebaut. In der Mitte steht das Körbchen und von diesem gehen vier Wege ab.

Begonnen wird mit den Teichkarten und dann folgen die normalen Wegkarten. Auf der Rückseite befindet sich der Bär mit seinen Beeren, die von 1 bis 5 reichen und natürlich kann der jeweilige Spieler auch Beeren verlieren, wenn der Bär in seiner ausgestreckten Pfote die Beeren hält.

Bild Logis

Wobei hier es davon abhängt, in welche Richtung die Hand zeigt.

Denn dieser Spieler bekommt dann die Beeren. Und hat der Bär nichts in der Hand, gibt es halt nichts.

Fazit

Das Spiel ist schnell erklärt und man Kinder dabei ganz schnell begeistern. Die Kinder haben dabei viel Spaß. Kinder lernen so schnell spielerisch zählen, denn die Bären sehen dabei sehr niedlich aus.

Qualitativ ist das Spiel einfach nur spitze, vom Material und vom Aussehen.

  • Verlag Logis
  • ab 3 Jahre
  • Bis 4 Spieler

Auch Interessant

Über Wilfried Just 9026 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kann ich selber auf fast 15 Jahre Spielerfahrung zurückblicken.