Ermittelt gemeinsam mit „Detective Charlie“

Bild Loki

Verflixt! Charlie Holmes braucht eure Hilfe, um den Fall zu lösen! Seltsame Dinge gehen vor in Rätselstadt und die Übeltäter müssen gefasst werden! Gehe zu den Einwohnern der Stadt und befrage sie. Jeder hat einen Hinweis, der euch hilft, den Fall zu lösen.

Aber behaltet die Uhr im Auge und verliert keine Zeit: Detektivin Charlie versucht, genau um 5 Uhr wieder auf der Polizeiwache sein. Sie will doch die Teestunde nicht verpassen! „Detective Charlie“ von LOKI (im Vertrieb von Hutter Trade) nimmt die Kinder mit auf eine abenteuerliche Detektivarbeit in Rätselstadt – werden sie den Fall lösen können?

Das Spiel umfasst 6 unterschiedliche Fälle mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden. In allen Fällen müssen die Spieler die spannenden Fälle kooperativ lösen und so den Übeltäter finden. Zu jedem Fall gibt es eine Fallkarte (die Informationen zum Fall und die Geschichte des Betroffenen erzählt), sowie 8 Zeugenkarten, 2 bis 3 Beweiskarten und 8 Karten mit Verdächtigen.

Die Zeugenkarten werden im Kreis ausgelegt und die Spielfigur von Charlie Holmes vor der Karte Nr. 1 aufgestellt. Die Spieler würfeln reihum und bewegen Charlie Holmes zu den unterschiedlichen Zeugen und lesen anschließend die entsprechende Zeugenkarte vor. Danach können sie entscheiden, ob sie einen Verdächtigen für unschuldig halten und die Karte daher aus dem Spiel entfernen. So sammeln die Spieler im Laufe der Partie Informationen und, mit Hilfe der Zeugenaussagen, wichtige Hinweise, um am Ende den wahren Übeltäter zu identifizieren.

„Detective Charlie“ ist ein kooperatives Deduktionsspiel, das mit niedlichen Illustrationen und witzigen Geschichten spielerisch die Kombinationsgabe und Konzentration der Nachwuchsdetektive schult.

Auch Interessant

Über Wilfried Just 9283 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kann ich selber auf fast 15 Jahre Spielerfahrung zurückblicken.