C-Cross

Bild W. Just

Der Verlag Gerhards Spiel und Design ist bekannt für seine abstrakten Spiele, die jeden Taktiker und Strategen das Herz nur höher schlagen lassen.

Das Besondere dabei, das gesamte Spielmaterial besteht aus Holz und besticht durch die hohe Qualität und hält eigentlich ewig, so dass man es sogar vererben könnte.

Auf dem Spielbrett befinden sich die C-förmigen Felder, in welche die Spielfiguren gesetzt werden und nach Erfüllung der Voraussetzungen die Spielplättchen in der eigenen Farbe.

Dies erreicht man nur, wenn man mit seinen Spielfiguren die Mehrheit in diesen Feldern erlangt. Es reicht dabei die einfache Mehrheit, um dies zu erreichen. In jedem Feld können fünf Figuren entsprechend der Spielanleitung abgestellt werden.

Das Ziel des Spiels besteht darin, von einer Seite des Spielbrettes zur gegenüberliegenden Seite zu gelangen. Da nicht vorgegeben ist, welche Seite man erreichen soll, ist es auch während des Spiels kein Problem, die Taktik umzustellen. Und dies macht auch den Reiz dieses Spiels aus.

Wenn ein Spieler am Zug ist, kann er sich entscheiden, ein oder zwei eigene Spielfiguren in die Felder zu stellen. Aber zwei Figuren müssen direkt gegenüber in zwei verschiedene Felder abgestellt werden. Hat man die Mehrheit erreicht, legt man sein Spielplättchen in die Vertiefung.

Die eigenen Figuren kommen zurück in den Vorrat. Stehen auch gegnerische Figuren drin, werden dies am Rand des Spielfeldes abgestellt und dann muss man eine eigene Figur aus einem anderen Feld nehmen und dafür die gegnerische Figur reinsetzen. Sobald alle gegnerischen Figuren so wieder ein neues Feld besetzt haben, geht es weiter.

Ist nun ein durchgehender Weg aufgebaut, ist das Spiel zu Ende.

Fazit
Alles hört sich sehr einfach an, aber gerade diese Einfachheit bietet so viele Möglichkeiten, wie man sie bei anderen Spielen nicht findet. Durch das Naturmaterial sieht alles auch sehr edel aus.

Wenn man Kinder ab 10 Jahre an Spiele mit taktischem Tiefgang führen möchte, bieten sich Spiele wie dieses geradezu dafür an. Somit kann man Kinder über diesen Titel nach und nach an andere Strategiespiele führen.

  • Verlag: Gerhards Spiel und Design
  • Autor: Gimet, Ludovic
  • Spieler: für 2 Personen
  • Alter: ab 10 Jahren
  • Dauer: 20 – 30 Minuten
Avatar-Foto
Über Die Redaktion 13920 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kommen wir selber auf fast 20 Jahre Spielerfahrungen zurückblicken.