Schieben, Sortieren und Zuordnen

Bild Selecta

Mit dem Holzspielzeug von Selecta hat der Nachwuchs den Dreh raus. Spielerisch entdecken die jungen Konstrukteure verschiedene geometrische Formen, mit denen sie auf vielfältige Art und Weise neue Erkenntnisse gewinnen und feinmotorische Fähigkeiten trainieren können.

Denn die farbenfrohen Quader, Kugeln, Dreiecke und Sterne lassen sich mit den variantenreichen Spielzeugen von Selecta schieben, stecken, sortieren und zuordnen.

Links, rechts, links: Schiebespielzeuge von Selecta
Der Nachwuchs greift nach den Sternen – zumindest mit der Sternchenschleife von bellybutton Made by Selecta. Unterschiedliche Holzsteine und Sterne lassen sich auf den Drähten beliebig oft hin- und herschieben und fördern so spielerisch die Motorik und das räumliche Denken. Gleiches gilt für das farbenfrohe Schiebemotorikbrett Coloformi. Rot, Grün, Blau und Gelb – wo gehört der Knopf wohl hin?

Oder muss er eigentlich zu Orange geschoben werden? Ziel ist es, die verschieden farbigen Holzknöpfe so zu platzieren, dass sie schließlich mit den passenden Flächen auf der Scheibe übereinstimmen. Ist das geschafft, warten auf der Rückseite unterschiedliche Formen, die es richtig zuzuordnen gilt.

Erkenntnisreicher Spielspaß: Selecta animiert den Nachwuchs zum Sortieren und Zuordnen
Erkennen, zuordnen und einsortieren: Mit der Sternchenrolle von bellybutton Made by Selecta hat der Nachwuchs schnell alles unter Dach und Fach. Es gilt, für die drei Formen die jeweils passende Öffnung zu finden und die Holzelemente richtig einzusortieren. Zwischen den bunten Stäben der rollbaren Sortierbox haben die Kleinsten die Formen zu jeder Zeit gut im Blick – auch unterwegs. Etwas kniffliger wird es da schon mit der Sortino Sortierbox ab 24 Monaten.

Verschieden farbige Puzzleteile müssen in die jeweils passende Öffnung befördert werden, wobei hier Form und Farbe entscheidend sind. Dreht man die Sortierbox, wird es für die kleinen Entdecker noch etwas anspruchsvoller.

Denn auf der Zielscheiben-Seite lassen sich die geometrischen Formen nur durch geschicktes Drehen und Knobeln in die passende Öffnung stecken. Die einzelnen Puzzleelemente bieten nebenbei interessante Bau- und Legemöglichkeiten und können zudem leicht für die Aufbewahrung in der Box verstaut werden.

 

Auch Interessant

Über Die Redaktion 9509 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kommen wir selber auf fast 15 Jahre Spielerfahrungen zurückblicken.