Rudi Reck

Bild Hasbro

Bei Rudi Reck drücken Spieler im richtigen Rhythmus einen gelben Knopf, um mit einem Turner Schwung zu holen.

Um gut abzuspringen und kunstvoll zu landen, muss man im richtigen Moment den richtigen Knopf drücken. Bevor aber das Spiel beginnt, sollten die Eltern das Spiel zusammensetzen.

Das Problem dabei, der Halt des Spiels, man muss es die ganze Zeit mit einer Hand festhalten. Das Eigengewicht reicht nicht aus, dass das Spiel alleine stehen bleibt.

Auch bleibt die Absprungmatte auf der einen Seite nicht fest am Ständer liegen und lockert sich ständig, vor allem weil es bei diesem Actionspiel rund geht. Rund, indem man Rudi richtig zum Schwingen bringen muss. Das macht man mit der gelben Taste.

Und dann muss man in richtigen Moment den roten Knopf drücken, dass Rudi abspringt. Und die ersten Male funktioniert es gar nicht. Entweder er klatscht einfach runter oder er bleibt nicht auf der Matte stehen.

Die Matte und die Figur besitzen jeweils einen Klettverschluss, dass Rudi besser stehen bleiben kann.

Bild Hasbro

Es funktioniert, aber man braucht etwas mehr als Übung.

Fazit

Actionspiele sind immer gefragt. Man braucht sehr viel Übung. Und dann funktioniert es. Das Problem dabei, der Halt des Spiels, man muss es die ganze Zeit mit einer Hand festhalten.

Das Eigengewicht reicht nicht aus, dass das Spiel alleine stehen bleibt.

  • Spieler: 1 – 99 Personen
  • Alter: ab 8 Jahren
  • Dauer: 5 – 15 Minuten
  • Verlag: Hasbro
  • Erscheinungsjahr: 2017

Die letzten Artikel

Auch Interessant

Wilfried Just
Über Wilfried Just 6886 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kann ich selber auf fast 15 Jahre Spielerfahrung zurückblicken. Das Bild wurde von Juli gezeichnet.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen