Die Legende der Irrlichter

Bild Haba

Schattenwesen machen sich auf den Weg, um das Schloss Luxantis zu erobern. Aufhalten lassen sie sich nur mithilfe der verzauberten Objekte aus dem magischen Lichterwald-Labyrinth.

Die Spieler bringen dieses zum Leuchten und müssen sich die Anordnung der Lichter gut einprägen, denn nur die blau leuchtenden Felder sind sicher. (Haba)

Das bedeutet, dass man nach dem Setzen gewürfelt wird. Erscheinen blaue Lämpchen, dann ist dies ein sicherer Weg.

Erscheinen rote Lämpchen, ist dies kein sicherer Weg. Und steht man auf einem roten Feld, muss man wieder zurück zum Ausgang.

Wenn ein Wirbel erscheint, werden die Positionen gewechselt. Der nächste Punkt sind die Schattenwesen, diese wandern in Richtung Burg. Deshalb ist unser Ziel, die magischen Objekte zu erreichen, um die Schattenwesen zu besiegen.

Das Besondere an diesem Spiel ist, dass man nur gemeinsam gewinnen kann und so stimmt man sich ab, wer zu welchem magischen Objekt ziehen soll.

Bild Haba

Dabei muss man sich immer die kurz aufleuchtenden Wege einprägen. Am besten spielt sich das Spiel mit mehreren, denn hier entwickelt sich das Spiel perfekt.

Fazit

Optisch und spielerisch ist dies ein besonderes Spiel. Vor allem durch das Aufleuchten der Irrlichter ist es etwas magisch Besonderes.

Alles wurde sehr schön gestaltet.

Vor allem lernen die Kinder hierbei gemeinsam zu spielen. In der Hinsicht ein geniales Spiel, dass einfach magisch gelungen ist. Es ist wahrscheinlich eines der besten Kinderspiele 2018.

Bild Haba

  • Autoren: Kai Haferkamp
  • Alter von: 6 Jahre
  • Spieler: 2 bis 4
  • Verlag: Haba
  • Spieljahr: 2018

Tipp

Über den Autor

Wilfried Just

Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kann ich selber auf fast 15 Jahre Spielerfahrung zurückblicken. Das Bild wurde von Juli gezeichnet.