Weltrekord mit Spieleklassiker

Bild Schmidt Spiele

Am vergangenen Wochenende war Limbach-Oberfrohna Gastgeber des 25. Tags der Sachsen, bei dem, unterstützt vom Berliner Verlag Schmidt Spiele, ein neuer Weltrekord im Mensch-ärgere-Dich-nicht-Spielen aufgestellt wurde. Insgesamt 1053 Mitspieler und Mitspielerinnen spielten 264 Mensch- ärgere-Dich-nicht-Spiele.

Auch der Sächsische Landtagspräsident Dr. Matthias Rößler ließ es sich nicht nehmen, an diesem Großereignis teilzunehmen.

Sogar vier Taucher stiegen in eine Tauchkammer und spielten dort eine Partie. Ein weiterer Austragungsort war das örtliche Seniorenstift, in dem drei nicht mehr mobile, über 90 Jahre alte Seniorinnen mit ihren Pflegerinnen am Rekordversuch teilnahmen.

Zwischen 13 und 14 Uhr war klar: Der Weltrekordversuch war gelungen, denn zu diesem Zeitpunkt spielten über 1000 Spielbegeisterte gleichzeitig an 250 Spielbrettern Mensch-ärgere-Dich-nicht.

Noch nie haben so viele Menschen den mittlerweile über 100 Jahre alte Brettspiel-Klassiker aus dem Hause Schmidt Spiele gleichzeitig gespielt. Drei Kamera-Teams waren vor Ort, um den Weltrekord an den drei Austragungsorten festzuhalten. Die genau 264 WeltrekordSpielbretter gehen nun an gemeinnützige Einrichtungen, Schulen und Kindergärten.

Avatar-Foto
Über Die Redaktion 13906 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kommen wir selber auf fast 20 Jahre Spielerfahrungen zurückblicken.