Table Curling

Bild Noris

Der Winter steht vor der Tür und was liegt näher, als eine auf dem Eis gespielte Wintersportart mal in den warmen vier Wänden zu spielen. Curling ähnelt dem Eisstockschießen und weist Parallelen zu den Kugelsportarten Boule-Spiel und Boccia auf.

Beim Curling versuchen zwei Mannschaften zu je vier Spielern ihre Curlingsteine näher an den Mittelpunkt eines Zielkreises auf einer Eisbahn zu spielen als die gegnerische Mannschaft. Curling gehört zu den Präzisionssportarten.

Wie die Profis kann man nun die 16 Curlingsteine über das 120 x 60 cm Spielfeld gleiten lassen. Die Spielregeln sind einfach und können der beigefügten Spielanleitung entnommen werden. Taktik und Glück führen zum Sieg.

Wir testeten das neue Brettspiel – TABLE CURLING im Kreis der Familie. Die Spielunterlage ist 1,20 Meter lang und 40 cm breit. Sie besteht aus Hochglanzmaterial.

Die Curlingsteine mit den integrierten Stahlkugeln haben das erforderliche Gewicht und gleiten bestens über die Bahn. Im Set enthalten sind jeweils 8 Curling Steine in zwei Farben. Somit ist das Spiel für 2-8 Spieler geeignet (4 pro Team oder beliebig).

Es gilt mit dem richtigen Schwung zu zielen, den Gegner rauskicken oder die eigene Mannschaft zu bevorteilen. Hierzu ist die richtige Taktik gefragt.

Fazit

Das Spiel ist kurzweilig und bringt jede Menge Spielspaß. Empfehlenswert.

Verlag Noris

Auch Interessant

Über Roland Bochmann 201 Artikel
Redakteur für Kinder-, Lernspiele und Experimentierkästen. Bild wurde von Juli gezeichnet.