PHARAO CODE

Bild Amigo

Dass Rechnen Spaß macht, beweist Pharao Code, denn mit allen Grundrechenarten sollte man hier aber fit sein, um zu gewinnen.

Auf jedes Feld wird ein Zahlenplättchen der entsprechenden Farbe mit der Zahl nach oben abgelegt. Dann wird gewürfelt. Mit dem Würfelergebnis muss man dann mittels den Grundrechenarten versuchen, ein Plättchen zu ergattern.

Hat man folgendes Ergebnis gewürfelt eine 5, eine 2 und eine 13 ergibt dies (5-2) x 11

so kann man sich zum Beispiel das Zahlenplättchen 33 wegnehmen. Sobald ein Spieler das Ergebnis weiß, schnappt er sich das Plättchen. Jetzt kann die Startuhr umgedreht werden. Nun haben die anderen die Chance, sich ein Plättchen zu schnappen. Die Zahlenplättchen werden immer vor sich abgelegt.

Dann werden die Ergebnisse überprüft. Liegt man richtig, dreht man das Plättchen um, so dass die Rückseite mit dem Skarabäus zu sehen ist, denn diese ergeben zum Schluss die Punkte.

Sobald der Spielplan nicht mehr mit Plättchen aufgefüllt werden kann, ist das Spiel beendet.

Fazit

Pharao Code ist ein unterhaltsames Spiel, in welchem man seine mathematischen Fähigkeiten unter Beweis stellen kann. Und auf der anderen Seite kann man Kinder für Mathematik spielerisch begeistern.

  • Spieler: 2 bis 5
  • Alter: ab 10 Jahre
  • Verlag: Amigo
  • Autor: James Lim

Auch Interessant

Über Wilfried Just 8909 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kann ich selber auf fast 15 Jahre Spielerfahrung zurückblicken. Das Bild wurde von Juli gezeichnet.