Spieletipps für Studierende

Bild Amigo

Im April kehren die meisten Studierenden aus den Semesterferien zurück an ihre Hochschulen und damit auch in die Wohngemeinschaften und Studierenden-Wohnheime. Die folgenden Spieletipps können dabei helfen, dass es dort nicht langweilig wird.

Wizard gehört in vielen Wohngemeinschaften bereits fest zum Inventar. Wer es noch nicht mit Kommilitonen und Kommilitoninnen gespielt hat, sollte das schnellstmöglich nachholen.

In dem magischen Stichspiel schlüpfen die Spielenden in die Rolle von Zauberlehrlingen und müssen Vorhersagen darüber treffen, wie erfolgreich sie abschneiden werden.

Schrödingers Katzen ist ein Bluff- und Schätzspiel, das nicht nur Physikstudenten und Studentinnen ein Schmunzeln aufs Gesicht zaubert. Denn die Spielenden schlüpfen in die Rollen von Physikatzen wie „Krallbert Einstein“.

Frei nach Quantenphysiker Erwin Schrödinger fragen sie sich: „Ist die Katze im Karton lebendig oder tot?“ Nacheinander stellen die Spielenden Behauptungen darüber auf, wie viele lebendige Katzen es in dieser Runde gibt. Lieber erhöhen oder die letzte Behauptung anzweifeln? Wer richtig liegt, ist weiter – wer falsch liegt, fliegt raus.

Bei Saboteur wollen die Spielenden tief in einen Stollen vordringen, um dort einen wertvollen Schatz zu bergen. Gemeinsam versuchen sie mit Wegekarten einen Pfad zum Gold zu legen. Doch nicht alle haben das gleiche Ziel. Zu Beginn werden Zwergenkarten vergeben, die die Rollen festlegen.

Wer von den Mitspielenden ist ein Saboteur und versucht die Gruppe am Erfolg zu hindern? Das Spiel eignet sich sehr gut, um auch in großen Gruppen gespielt zu werden und ist dadurch für jede WG-Party geeignet. Anlässlich des 20. Geburtstags des Spiels ist in diesem Jahr die Saboteur 20 Jahre-Edition erschienen, die neben dem Hauptspiel zahlreiche Erweiterungen enthält.

Wer nicht genug von Wizard oder Saboteur bekommen kann, kann sich auf den offiziellen Turnieren mit anderen Spielenden messen und sich so für die Deutsche Meisterschaft auf dem AMIGO Spielefest am 7. und 8. September im Capitol in Dietzenbach qualifizieren.

 

Avatar-Foto
Über Die Redaktion 13759 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kommen wir selber auf fast 15 Jahre Spielerfahrungen zurückblicken.