Sommer für das Kinderzimmer

Bild Howa

Ein leckeres Eis darf bei Kindern in der Sommerzeit auf keinen Fall fehlen. Mit dem howa Eisstand werden die Kleinen selbst zum Eisverkäufer und kommen dank vielseitigem Zubehör voll auf ihre Kosten.

Verschiedene Kugeln Eis, Waffeln, Eis am Stil, ein Portionierer, eine kleine Klingel und reichlich Spielgeld – der Stand enthält alles was das Kinderherz begehrt.

Ein besonderes Highlight ist der Magnetmechanismus, durch den die Eiskugeln mithilfe des Eisportioniereskinderleicht auf die Waffel gesetzt werden können und dort haften bleiben. Im Kinderzimmer macht der fröhlich blaue Holz-Stand mit Sternen- und Eiswaffel-VerzierungLust auf Sommer und sorgt für jede Menge Spiel und Spaß.

Der Kaufladen für den Sommer: howa Eisstand
Wenn zum ersten Mal im Jahr die Klingel des Eiswagens ertönt, dann sind strahlende Kinderaugen nicht weit. Der howa Eisstand bringt dieses Gefühl jetzt in das Kinderzimmer.

Egal ob Vanille, Stracciatella oder Erdbeere – die sechs bunten Eiskugeln lassen keine Wünsche offen. Passend dazu enthält der Stand vier Waffeln mit Magnetfunktion.

Wer lieber Eis am Stil genießen möchte, hat auch hier die Wahl zwischen drei verschiedenen Sorten. Wie es sich für kleine Geschäftsleute gehört, muss das Eis natürlich auch bezahlt werden. Das nötige Spiegeld ist hierfür im Set mit inbegriffen.

Wie alle howa Spielwaren ist auch der Eisstand aus Holz gefertigt und somit lange haltbar und vor allem: sicher. Liebevolle Details wie Eiswaffel-Verzierung oder ein kleines Glöckchen machen den Eisstand zu einem ganz besonderen Spielzeug im Kinderzimmer. Das verspielte Blau und die bunten Farben machen Lust auf Sommer, Sonne und Eis-Schlecken!

Der Wert des Draußenspielens
Kinder, die sich ausreichend an der frischen Luft bewegen, sind gesünder, trainieren ihre körperlichen Fertigkeiten und sind zudem meist ausgeglichener. Der Sauerstoffkick vertreibt Müdigkeit, sorgt für gute Laune und kann bei Konzentrationsschwäche helfen.

Bild Howa

Im Optimalfall toben sich die Kinder draußen ordentlich aus. Auf diese Weiße wird das Herz-Kreislauf-System gestärkt und Übergewicht wird vorgebeugt. Je öfter sich die Kleinen in der Natur aufhalten, desto häufiger wird ihr Immunsystem mit frischer Luft und Keimen konfrontiert.

Die Folge: Die Kinder werden seltener krank. Sich einmal ordentlich im Dreck suhlen oder fröhlich Matschen – der Gesundheit tut das auf jeden Fall gut.

 

Auch Interessant

Über Wilfried Just 9018 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kann ich selber auf fast 15 Jahre Spielerfahrung zurückblicken.