Die feuerrote Friederike

Bild DAV

Christine Nöstlingers »Die feuerrote Friederike« zählt zu den Klassikern der deutschsprachigen Kinderliteratur und ist gleichzeitig so aktuell wie nie zuvor.

Das Hörspiel von SWR und NDR fängt den Zauber der Geschichte mit fantastischen Sprechern wie Brigitte Grothum und Sandra Schwittau sowie zeitgemäßer Musik von Lutz Glandien auf unnachahmliche Weise ein.

Ein Mutmach-Hörbuch auf einer CD, das Kinder ab 6 Jahren dazu einlädt, die Welt durch die Augen eines einzigartigen Mädchens zu sehen. (Quelle DAV)

Christine Nöstlinger ist leider im Sommer dieses Jahres verstorben. Friederike ist ein normales Mädchen, welches bei ihrer Tante und der Katze Kater lebt. Das Mädchen ist etwas anders, denn sie ist etwas rundlicher und hat rote Haare.

Aber sie lebt auch ohne Eltern. Leider hat sie nur einen Freund, den farbenblinden Briefträger. Weil sie eben „anders“ ist, hat sie Probleme in der Schule.

Sie muss allerhand hier ertragen, heute spricht man von Mobbing und das hinterlässt Spuren bei dem Mädchen.

Durch Zufall entdeckt sie, dass sie Zauberhaare besitzt, die nur den richtigen Zauberspruch benötigen.

Nun kann sie sich wehren, aber bald merkt sie, dass dies der falsche Weg ist, Gleiches mit Gleichem zu vergelten.

Durch Zufall findet sie in einem alten Buch einen Brief von ihrem Vater, der darin beschreibt, dass er in einem Land lebt, in dem alle Menschen glücklich sind.

Bild DAV

Das Besondere, man kann nur mit Hilfe der roten Haare dorthin, die sie zum Fliegen bringt.

Fazit

Christine Nöstlinger beweist, dass es das Thema Mobbing schon immer gegeben hat und dass Kinder unter diesem immer gelitten haben.

Sie zeigt, wie verletzlich die Kinderseelen sind und dass diese nicht nur Vorbilder benötigen, sondern auch Hilfe. Wenn man Mobbing Opfern nicht rechtzeitig hilft, ist dieser entstandene Schaden nicht so einfach behebbar.

Friederike ist ein Vorbild und ein wunderbares Mädchen, dass Kindern Mut macht, ihr Leben zu meistern. Die Geschichten von Christine Nöstlinger sind einfach wunderbar und zeitlos.

  • Verlag DAV
  • Alter ab 6 Jahre
  • Autorin Christine Nöstlinger

Auch Interessant

Über Wilfried Just 8917 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kann ich selber auf fast 15 Jahre Spielerfahrung zurückblicken. Das Bild wurde von Juli gezeichnet.