Spiel des Wissens

Bild Jumbo

Seit 1984 ist dieses Wissensspiel in Deutschland erhältlich. Dabei ist dies eine Mischung aus Würfelspiel und Quizspiel. Hierbei reist der Spieler auf dem Spielfeld durch eine Galaxie.

Sein Ziel: Galaxia. Aber ehe man dorthin gelangt, muss man viele Fragen beantworten. Es werden dabei Allgemeinwissen und auch Spezialthemen abgefragt. Sie reichen von Märchen, Tieren, Helden und vieles mehr.

Es wird gewürfelt und die Spielfigur wird auf das entsprechende Spielfeld gesetzt. Ist dieses besetzt, setzt er sich auf das nächste freie Feld. Dieses Feld entscheidet, aus welchem Gebiet die Frage beantwortet werden muss. Dabei entscheidet der Spieler, welchen Schwierigkeitsgrad er wählt.

Hat er die Frage richtig beantwortet, kann er noch einmal würfel und die nächste Frage beantworten. Das kann man bis zu drei Mal machen. Ist auch die dritte Frage richtig beantwortet, hat man einen Freiwurf, ohne eine Frage zu beantworten. Außer, man landet auf einem Planetenfeld, da muss sie beantwortet werden.

Da reicht es auch, wenn man das Feld überquert, schließlich wartet bei der richtigen Beantwortung der jeweiligen Frage ein Planetenring und zwar in der Farbe des Planeten. Ziel des Spiels ist es, sechs verschiedene Ringe einzusammeln. Hat man die Frage falsch beantwortet, geht es sieben Felder zurück.

Fazit

Das Spiel ist genau auf Familien zugeschnitten, denn die Fragen sind nicht all zu schwer. Das Spielfeld ist doppelt bedruckt, so dass man sich entscheiden kann, ob man die lange oder kurze Variante spielen möchte. Der einzige Kritikpunkt, nur 21 Karten pro Gebiet, die auch hier doppelseitig bedruckt sind, aber es hätten ruhig mehr sein können.

Insgesamt ein gutes Familienspiel, das Spaß macht und unterhaltend ist. Was will man mehr.

Verlag Jumbo

Avatar-Foto
Über Die Redaktion 13616 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kommen wir selber auf fast 15 Jahre Spielerfahrungen zurückblicken.