Das Event fürs Kinderzimmer

Bild Kosmos

Wie begeistert man Kinder für MINT-Themen (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik)? Der Stuttgarter KOSMOS Verlag verfolgt mit seinen Experimentierkästen verschiedene Ansätze.

Neben klassischen Experimentierkästen gibt es seit letztem Jahr einen weiteren Ansatz zur Wissensvermittlung. Bei der Experimentierkasten-Reihe „Fun Science“ für Kinder ab acht Jahren steht der Spaßfaktor noch stärker im Vordergrund.

Angesagte Themen wie Schleim, illustrierte Anleitungen und einfache, leicht verständliche Experimente sorgen für einen schnellen Einstieg und führen Kinder an naturwissenschaftliche Themen heran.

Naturwissenschaftliche Themen sind für Kinder oft abstrakt. Mit den „Fun Science“-Experimentierkästen können sich Kinder naturwissenschaftlichen Fragen auf spielerische Weise nähern.

Das fördert beispielsweise bei der Zucht von Krebsen oder Kristallen die Eigenverantwortung und stärkt bei erfolgreich abgeschlossenen Aufgaben und Versuchen das Selbstbewusstsein.

„Dass das Konzept gut bei der Zielgruppe ankommt, zeigen die Verkaufszahlen. Allein der Experimentierkasten „Flummi-Power“ hat sich seit Markteinführung im Februar 2019 schon über 40.000-mal* verkauft“, so Matthias Kienzle, Managing Director bei KOSMOS.

„Mit Fun Science eröffnen wir einen einfachen Zugang zu naturwissenschaftlichen Themen. Das inspiriert die Kinder und weckt die Lust und Neugierde auf weitere Experimentierkästen.“

Bereits erschienen sind in der Reihe „Fun Science“ die Titel „Magie der Magnete“, „Wuselnde Salzkrebse“, „Schleim Galaxie“, „Flummi-Power“ und „Kristall-Welt“. Im März 2020 legt KOSMOS mit zwei neuen Boxen nach: „Neon-Leuchten“ und „Glibber-Organe“.

Tipp

Über den Autor

Wilfried Just

Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kann ich selber auf fast 15 Jahre Spielerfahrung zurückblicken. Das Bild wurde von Juli gezeichnet.