Back to school

Bild Verlag

Für einen erfolgreichen Schulstart nach den Sommerferien sorgt SmartGames mit dem bunten Zahlensalat im IQ Digits.

Auf dem neuen quadratischen Spielbrett ordnen Kinder ab sieben Jahren die Zahlen, wie im Aufgabenheft vorgegeben, an. Das Knifflige daran: An einigen Stellen muss der Spieler Summen bilden, um die richtige Lösung zu finden.

Ein Muss für kleine Mathe-Profis – oder die, die es werden wollen! Der IQ Stars aus der kompakten Knobelreihe eignet sich dagegen für ABC-Schützen als Einsteigermodell.

Dabei tüfteln Kids im Bus oder in der Pause und trainieren so ganz spielerisch ihre kognitiven Fähigkeiten. Beide IQ-Titel passen dank ihres kompakten Formats in jeden Schulranzen.

Bereit für die nächste Mathestunde mit dem IQ Digits

Hier ist Köpfchen gefragt! Knobelprofis verteilen die Zahlen-Elemente, so wie im Aufgabenheft angegeben, auf dem Spielfeld. Bei den Aufgaben ab der zweiten Schwierigkeitsstufe sind an einigen Stellen Summen vorgegeben, die der Spieler erreichen muss, indem er eine oder mehrere Zahlen aneinanderlegt. Jetzt gilt es, die restlichen Zahlen zu ergänzen, bis jedes Feld belegt ist.

Pro Aufgabe gibt es immer nur eine richtige Lösung. Grundschulkids trainieren in 120 Aufgaben mit dem IQ Digits beispielsweise Konzentration und logisches Denken, die für den Mathematikunterricht unerlässilich sind. Auch wenn spicken in der Schule nicht erlaubt ist – bei SmartGames befindet sich die Lösung im hinteren Teil des Aufgabenhefts.

Hier dürfen die kleinen Tüftler zur Not nachschauen.

Spielen, tüfteln, lernen mit dem IQ Stars

Eltern und Großeltern suchen noch ein Geschenk für die Schultüte? Der beliebte IQ Stars von SmartGames eignet sich perfekt für Knobel-Anfänger! Kids ab sechs Jahren können sich ihre Sternchen in 120 Herausforderungen wie folgt verdienen: Sie legen die Sterne, wie in der visuellen Abbildung vorgegeben, auf den Einkerbungen ab.

Jetzt geht es darum, das Spielfeld mit den übrigen Elementen zu vervollständigen, bis alle Felder belegt sind. Fit für die Schule: Auch hier trainieren Kinder nebenbei spielerisch kognitive Fähigkeiten wie Konzentration, Problemlösen und logisches Denken.

Avatar-Foto
Über Die Redaktion 13752 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kommen wir selber auf fast 15 Jahre Spielerfahrungen zurückblicken.