Might & Magic Clash of Heroes

Bild Entwickler

Nach vielen Jahren erscheint dieser Titel nun u.a. für die Switch. Ursprünglich wurde der Titel für den DS entwickelt, den viele heute gar nicht mehr kennen. Der DS war einer der erfolgreichsten Handkonsolen, bis das Handy kam.

Das Spiel funktioniert genauso wie damals. Man hat auch die Grafik so gelassen, nur etwas aufpoliert. Taktisch ein durchaus oder immer noch forderndes Spiel. Die Aufgabe, die Kämpfe gegen die Dämonen und anderen zu überstehen.

Man kombiniert dabei die gleichen Farben der Helden und daraus entsteht ein Verband, der wiederum handlungsfähiger gegenüber dem Gegner ist. Die können dann auch einen Angriff starten, nur dürfen sie vorher nicht so viel Schaden abbekommen haben.

Und wann das ist, hängt auch immer von den Eigenschaften der Helden ab. Ziel im Duell ist, dass die Lebenspunkte des Gegners eher sinken als die eigenen. Es wird dabei immer abwechselnd gespielt.

Es ist wichtig, eine ausgewogene Strategie zu entwickeln, um das volle Potenzial der Angriffe auszuschöpfen. Sie sollten abwägen, ob es sinnvoller ist, gefährliche Truppen zu schwächen oder direkt den eigentlichen Gegner anzugreifen.

Beide Ansätze haben Vor- und Nachteile, und es hängt von der Situation und Ihren Zielen ab, welche Taktik die beste ist.

Strategisches Denken und die Berücksichtigung möglicher Konsequenzen sind wichtige Fähigkeiten, um in komplexen Situationen erfolgreich zu sein. Während das Hauptspiel möglicherweise einfacher ist, können Nebenmissionen und fortgeschrittene Level zusätzliche Herausforderungen bieten, die ein cleveres Denken erfordern.

Es kann hilfreich sein, verschiedene Herangehensweisen auszuprobieren und zu experimentieren, um die besten Lösungen zu finden. Durch Erfahrung und Lernen können Sie Ihre Fähigkeiten verbessern und sich auf neue Herausforderungen vorbereiten.

Fazit

Das hört sich alles sehr schwer an, ist es aber nicht. Das Spiel ist zwar komplex, bietet aber auch viele Möglichkeiten. Aber es spielt sich sehr gut.

Es ist halt eine Mischung aus Knobeln und Strategie. Das Design ist zwar in die Jahre gekommen, aber immer noch ist ein reizvoller Titel, der mit einem interessanten Konzept daherkommt.

Für einen Preis weit unter 20 Euro kann man dies Spielfreunden empfehlen.

Avatar-Foto
Über Die Redaktion 13917 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kommen wir selber auf fast 20 Jahre Spielerfahrungen zurückblicken.