Xplorer Kidz – kooperatives, kniffeliges Kartenabenteuer

Bild Oetinger

Xplorer Kidz ist ein kooperatives, kniffeliges Kartenabenteuer für Kids ab 9 Jahren. In den ersten drei Folgen „Insel der Dinosaurer“, „Das Geisterhaus im Nebelmoor“ und „Das Geheimnis der Pyramide“, bekommen es die Xplorer Kidz mit Dinosauriern, Geistern und Außerirdischen zu tun.

Mit dem Missionshandbuch ausgerüstet und 50 verheißungsvollen Karten vor der Nase, die einen nach und nach an geheimnisvolle Orte führen und in der Regel mehrere Wege zulassen, erschließt man sich eine Insel, ein Geisterhaus oder eine Pyramide.

Dabei ist äußerste Aufmerksamkeit geboten, damit man nicht Hinweise übersieht, um Artefakte, Gewebeproben, Hilfsmittel aller Art, wie Codekarten, Narkosegeschosse, Medikit, Taschenmesser und vieles mehr einzusammeln, die man später garantiert braucht.

Hat man sich erst eingespielt, ein paar Codes geknackt und Labyrinthe bezwungen, gerät man in einen regelrechten Rätselrausch. Das Abenteuerfieber hat einen gepackt und treibt einen voran und dem Ziel entgegen.

Ist dies nach etwa 60 bis 75 Minuten erreicht, stellt sich ein wunderbares Hochgefühl ein!

Bild Oetinger

Das Spiel lässt sich auf kleinstem Raum spielen und passt ideal ins Handgepäck. Es verkürzt aufs Unterhaltsamste jede Wartezeit, ist aber auch unter perfekten Bedingungen ein riesen Rätsel-Spaß!

  • Verlag Oetinger
Avatar-Foto
Über Die Redaktion 13921 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kommen wir selber auf fast 20 Jahre Spielerfahrungen zurückblicken.