Kinder kneten ihren Lieblingsort

Bild Hasbro

Kindergärten aufgepasst: Bereits zum 10. Mal veranstaltet Hasbro in Deutschland den Play-Doh Kindergartenpreis.

In Zusammenarbeit mit babymarkt.de lautet die Aufgabe in diesem Jahr: Knetet Euren Lieblingsort in Eurer Stadt! Kreative Kindergärten können sich zwischen dem 13.6. und 31.7. unter www.play-doh-kindergartenpreis.de oder kindergartenpreis@hasbro.de anmelden.

50 der angemeldeten Kindergärten können sich direkt freuen, wenn ihnen das Losglück hold ist, denn sie erhalten jeweils rund sieben Kilogramm Play-Doh Knete, gestiftet vom Partner babymarkt.de, als Zuschuss für ihr Werk.

Dann geht’s ans Formen und Modellieren der Lieblingsorte. Die Fotos der fertigen Knet-Werke, im besten Fall vor der Originalkulisse, werden eingereicht. Anfang November erfolgt die Bekanntgabe der durch eine Jury gekürten Sieger. Es winken tolle Geld- und Sachpreise.

Kneten – ein Spaß für Groß und Klein

Nicht umsonst gehört Kneten zu den beliebtesten Beschäftigungen, sowohl für die Kinder selbst als auch in den Augen der Erwachsenen – fördert es doch Fingerfertigkeit, sensorische Fähigkeiten und Feinmotorik.

Besonders in Verbindung mit einer konkreten Aufgabe: Wenn es gilt, den Lieblingsort nachzukneten, werden die jungen Künstler gefordert, genau zu beobachten sowie mit großer Konzentration und Sorgfalt vorzugehen, sobald es an die kleinteiligen Details geht.

Schau genau – Beobachtungsgabe schärfen

Was ein Lieblingsort ist, bestimmt allein der persönliche Geschmack der Kinder: Ob Sehenswürdigkeit, der tolle Park, Spielplatz, die Feuerwehr oder das Freibad – entscheidend ist, wo die Kinder ihre Zeit am liebsten verbringen und welcher Ort sie am meisten begeistert. Und um dies gemeinsam mit den Kindern herauszufinden, bietet sich ein Thementag oder Ausflug des Kindergartens an.

Bild Hasbro
Bild Hasbro

Dabei lernen die Kinder ihre Umgebung besser kennen und schätzen. Außerdem werden sie angeregt, sich aufmerksam mit ihrem Umfeld auseinanderzusetzen. Nach Wettbewerbsende werden alle Knetbilder von den Lieblingsorten als Ausflugstipps von Kindern für Kinder auf www.play-doh-kindergartenpreis.de vorgestellt.

Kriterien der Jury

Für die Teilnahme ist bis zum 12. Oktober 2016 ein aussagekräftiges Foto des Knet-Kunstwerks einzuschicken, idealerweise zusammen mit einem Foto des Original-Platzes, der in Knete verewigt wurde. Aus den Einsendungen kürt eine fünfköpfige Jury die Sieger.

Dabei achtet sie besonders darauf, dass das Knetwerk dem Thema des Kindergartenpreises entspricht, zu mindestens 60 Prozent aus Knete besteht und auf dem Bild deutlich zu erkennen ist, dass die Kinder geknetet haben. Die ausführlichen Teilnahmebedingungen können unter www.play-doh-kindergartenpreis.de abgerufen werden.

Bild Hasbro
Bild Hasbro

Zu gewinnen gibt es Geld- und Sachpreise. Dem Sieger winken 2.000 Euro und eine Preisverleihung im Kindergarten. Der zweite und dritte Platz sind mit 1.500 bzw. 1.000 Euro dotiert.

Platz vier bis zehn können sich über ein Überraschungspaket von Play-Doh freuen.

Auch Interessant

Brettspiele

Strasbourg

September 30, 2017 Wilfried Just 0
Strasbourg im 15. Jahrhundert. Die politischen Geschicke der Stadt werden stark beeinflusst von den Handwerkszünften, [...]
Wilfried Just
Über Wilfried Just 6996 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kann ich selber auf fast 15 Jahre Spielerfahrung zurückblicken. Das Bild wurde von Juli gezeichnet.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen