Mein großes Bilderlesebuch

Bild Ravensburger

Kinder für das Lesen zu begeistern, ist nicht nur eine Aufgabe der Schule, sondern auch der Eltern und dazu sollte man frühzeitig anfangen.

Dieses Buch ähnelt der Fibel, nur sind hier die Geschichten spannender, denn hier geht nicht Oma ums Haus, sondern die kleine Hexe ist hier auf der Suche nach dem Hexenbesen, den die Kinder dem Schneemann gegeben haben.

Oder als der kleine Pirat auf das Meer hinausfuhr, aber eine riesige Welle sein Schiff zerbrach.

Aber der kleine Pirat und seine Freunde sind schlau, und banden die Bretter mit Seilen zusammen, so dass ein Floß entstand. Doch auf der Insel gingen die Abenteuer erst richtig los.

Insgesamt warten sieben Geschichten auf die Kinder, dabei wurden die Substantive durch kleine Bildchen ersetzt, so dass auch Vorschulkinder hier ihr Können beweisen können.

Fazit

Diese bunte Mischung der schönsten Bilderlesebuch-Geschichten von Ravensburger animiert zum Vor- und Mitlesen. Die Hauptwörter der Texte sind durch kleine farbige Vignetten ersetzt, sodass Vorschulkinder die Geschichten zusammen mit ihren Eltern “lesen” können.

Jede Geschichte schließt mit einem Wortverzeichnis ab und am Ende des Bandes wartet eine lustig bebilderte Anlauttabelle auf kleine Buchstabenentdecker.

Die spannenden Geschichten begeistern die Kinder und man begeistert diese für das Lesen. Unterstützt wird das Ganze durch die hervorragende Grafik.

  • Verlag: Ravensburger

Die letzten Artikel

Auch Interessant

Wilfried Just
Über Wilfried Just 5427 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kann ich selber auf fast 15 Jahre Spielerfahrung zurückblicken. Das Bild wurde von Juli gezeichnet.