Der neue Asterix-Band uff säggssch

Bild Egmont/ Asterix® - Obelix® - Idefix ® / © 2019 Les Éditions Albert René

Mit „Sgladschdglei“ erscheint am 7. März 2019 der neue Asterix-Band uff säggssch in der Asterix-Mundart-Reihe der Egmont Comic Collection.

Der Entertainer, Schauspieler, Hörspielsprecher und waschechte Sachse Thomas Nicolai übertrug dafür den dritten Asterix-Band „Asterix als Gladiator“ in seinen Parade-Dialekt.

Troubadix gerät in die Fänge Cäsars und soll bei den nächsten Gladiatorenspielen den Löwen zum Fraß vorgeworfen werden. Doch da haben die Römer nicht mit den mutigen Galliern gerechnet!

„Sgladschdglei, abor gee Beifall!“ lautet der Schlachtruf unserer gallischen Freunde, die sich im Verlauf ihres Abenteuers im Kolosseum in Rom wiederfinden. Manch römischer Legionär „grichd ordendlisch Wammse“ und „een offn Diggnischl“.

„Nuguggemada!“, staunen da die Römer und der verehrte Leser hat einen „viehischen Geigl!“ – ob Saggsse oder Nicht-Sachse.

Thomas Nicolai, geboren 1963 in Leipzig, entdeckte erst nach einer Konditorlehre seine wahren Talente und studierte Schauspiel. Er brillierte am Berliner GRIPS THEATER und spielte sich auf anderen Bühnen als Blonder Emil in die Herzen des Publikums.

Heute amüsiert der erfolgreiche Entertainer u.a. als seine Kunstfigur Patrick Schleifer, der sächsische Pulloverträger aus Schkeuditz, in allen wichtigen Shows von „Nightwash“ über „Quatsch Comedy Club“ bis „Neues aus der Anstalt“. Sein vielseitiges komödiantisches Können und seine Herkunft bürgen für jede Menge Humor und Sprachkompetenz im Sächsischen.

Bild Egmont/ Asterix® – Obelix® – Idefix ® / © 2019 Les Éditions Albert René

Für den Langenscheidt Verlag schrieb er das Lexikon „Sächsisch für Anfänger“ und auch die Simpsons hat er bereits in sein Heimatidiom übersetzt. Höchste Zeit also für Asterix!

Mehr Informationen zu dem Mundartübersetzer und Termine unter https://www.thomas-nicolai.de/

Mehr dazu unter www.egmont.de

Die letzten Artikel

Auch Interessant

Wilfried Just
Über Wilfried Just 6886 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kann ich selber auf fast 15 Jahre Spielerfahrung zurückblicken. Das Bild wurde von Juli gezeichnet.