Toniebox mit Kreativtonie – Rot

Bild Tonies

Als wir die Toniebox das erste Mal sahen, staunten wir nicht schlecht. Eine etwas sonderbar aussehende bunte Box mit Katzenohren und einer kleinen Figur.

Wir sind noch immer von der Einfachheit fasziniert, mit der sich die Kinder eine Figur aussuchen und wie selbstverständlich auf die Box stellen.

Wie von Zauberhand ertönen plötzlich der Figur entsprechende Geschichten oder Kinderlieder. D

ie Kinder entscheiden dabei völlig selbstständig, worauf sie gerade Lust haben.

Der Sound ist sehr klar und deutlich. Die Lautstärke kann über die Ohren je nach Bedarf lauter oder leiser gestellt werden.

Außerdem kann die Maximallautstärke vorab in der Toniecloud (Internet) begrenzt werden.

Die Toniebox ist aufgrund ihrer weichen Beschichtung robust gegen Stöße und kleinere Stürze. Auf weitere Knöpfe als die Ohren wurde absichtlich verzichtet.

Die Bedienung erfolgt ausschließlich über Kippen (Vor- und Zurückspulen) bzw. Klopfen auf die Seiten (nächster/voriger Titel). Somit ist die Box bereits für Kinder ab 3 Jahren geeignet.

Im Gegensatz zum CD-Spieler bzw. der Stereoanlage haben die Kinder die alleinige Kontrolle über die mediale Gestaltung. CDs oder ähnliches werden hier nicht mehr in Mitleidenschaft gezogen.

Bild Autor

Mit einer Größe von 12 x12 x 12 cm und einem Gewicht von ca. 800 g liegt die Toniebox sehr gut in den Kinderhänden.

Zum Lieferumfang unseres Startersets gehören:

  • die Toniebox
  • ein Kreativtonie oder eine Tonie-Hörspielfigur und
  • eine Toniebox Ladestation.

Das Starterset mit einem Tonie ist für ca. 75,- € erhältlich.

Die Ersteinrichtung unserer Toniebox war etwas umständlich. Folgt man jedoch der Anleitung, so kommt man auch hier zum Ziel. Wir benötigten zur Integration der Box in unser W-LAN ca. 30 Minuten.

Die Kreativ-Tonies sind ausschließlich über die Toniecloud bespielbar. Hier jedoch ist das Bestücken mit Musik oder selbst besprochenen Geschichten denkbar einfach. Nur die Inhalte auf die markierte Fläche ziehen und anschließend durch „Gedrückthalten der Ohren“ den Inhalt auf dem Tonie speichern.

Danach benötigt man kein weiteres Internet.

Bild Autor

Die Box kann, durch das Aufstecken auf das Ladegerät, kabellos geladen werden. Danach einfach die Figur daraufstellen und die Inhalte genießen.

Zurzeit gibt es drei verschiedene Tonies zur Auswahl:
1. Die Kreativ-Tonies
Hier werden eigene Inhalte auf die Chips der Figuren gespielt. Diese sind für ca. 12,- € erhältlich.

  1. die Hörspiel-Tonies
    Hier sind die Inhalte entsprechend der Figur auf dem Chip bereits vorprogrammiert und fest gespeichert. Diese sind für ca. 15,- € erhältlich.

  2. die Zauber-Tonies
    Diese sind Eigenkreationen. Hierzu werden die Chips an entsprechend frei gewählten Figuren angeheftet und bespielt.

Mittlerweile gibt es unzählige Kreativ- und Hörspiel-Tonies, sowie jede Menge Zubehör. Zu diesem zählen Transportboxen, Regale, Hüllen und Tragetaschen …

Bild Autor

Beim ersten Öffnen konnten wir keinerlei scharfe Ecken und Kanten feststellen. Leider mussten wir einen sehr unangenehmen Kunststoffgeruch für ca. 2-3 Tage erdulden.

Fazit

Ein sehr schönes, jedoch sehr kostenintensives Spielzeug.

Die große Vielfalt der Tonies hält für jedes Kind etwas bereit.

Mit einem Preis von 15 bis 18 Euro je Tonie sind allerdings auch die Folgekosten nicht unerheblich. Aufgrund der nahezu unendlichen Menge an Tonies bleibt hier auch immer etwas Raum für ein Mitbringsel von Oma und Opa.

Auch Interessant

NMBR 9

Andere Spiele
Februar 18, 2017 Wilfried Just 0
„Passt die ‚‚2’’ vielleicht so? Und bekomme ich da gleich noch eine ‚‚9’’ drauf?’’ Bei [...]

Game – News

MirkoSchmidt
Über MirkoSchmidt 141 Artikel
Schreibt und testet für das Kinderspielmagazin. Bild wurde von Juli gezeichnet.